Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Betina Gube spendete Fips ein Aquarium

Peine Betina Gube spendete Fips ein Aquarium

Peine. Ein Aquarium hat am Donnerstag Betina Gube, Leiterin des Öko-Gartens, den Mitarbeitern der Fips-Tagesstätte (Förderung und Integration psychisch kranker Menschen) in Peine überreicht. Etwa zehn Fische schwimmen bereits in ihrem neuen zu Hause und wurden schon von allen Seiten genauestens unter die Lupe genommen.

Voriger Artikel
Bahnschwellen werden erneuert
Nächster Artikel
Beeindruckende Aufführung der Bachschen Matthäus-Passion in der Jakobikirche

Von rechts: Sandra Exner und Betina Gube stehen neben dem neuen Aquarium der Fips-Tagesstätte. Besonderer Dekorationstipp von Exner: Der Hai direkt über dem Wasserbecken.

Quelle: mgb

„Wir wollten schon etwas länger ein Aquarium haben, weshalb wir kürzlich Frau Gube angesprochen haben, ob sie uns nicht ein paar fachliche Tipps zur Aquarien-Einrichtung geben könne“, sagte die Ergotherapeutin Sandra Exner und fügte hinzu: „Doch anstatt der Tipps bekamen wir gleich ein komplett fertiggestelltes Aquarium, das uns wirklich sehr gefreut hat.“

In diesem sind neben Pflanzen und Steinen eine kleine Auswahl an Guppys, Regenbogenelritzen, Streifenwelse, kleine Garnelen sowie kleinere Schnecken. Das Aquarium ist pflegeleicht, da es nur ein Kaltwasserbecken ist. Die Bewohner der Tagesstätte haben bereits einen Fütterungsplan aufgestellt und werden sich abwechselnd um die kleinen Tiere kümmern. „Das ist eine tolle Sache, um etwas Verantwortung zu übernehmen“, sagte Gube.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung