Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Besondere Stadtführung zum Weltgästeführertag

Peine Besondere Stadtführung zum Weltgästeführertag

Peine. Jedes Jahr am 21. Februar wird weltweit der Weltgästeführertag begangen, und das schon seit 1990. An diesem Tag laden alle Weltgästeführer zu Sonderführungen ein, um sich auf diesem Wege bei ihren treuen Anhängern zu bedanken, aber auch um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

Voriger Artikel
Buhmann: "Fusion könnte Jobcenter gefährden“
Nächster Artikel
Vöhrumer Kinderfeuerwehr besuchte Peiner THW

Die Teilnehmer der beiden Peiner Stadtführungen erfuhren viel Interessantes über das Thema Steine - hier im Herzberg.

Quelle: bol

„Wir wollen so zeigen, dass wir mehr können, als nur die Breite Straße rauf und runter zu laufen“, sagte Stadtführerin Marianne Dietrich in ihrer Begrüßung und erntete damit nicht nur den ersten kräftigen Applaus, sondern auch die ersten von unzähligen Lachern. Am Samstag boten Peine engagierte Gästeführer gleich zwei kostenlose Führungen an, die beide sehr gut besucht waren. Es war ein voller Erfolg.

Beide Führungen standen unter dem Motto Steine, denn jedes Jahr gibt es ein neues Thema für den Weltgästeführertag. Steine, das mag auf den ersten Blick banal klingen, doch wer die Stadtführungen besucht hat, wurde schnell eines besseren belehrt. Die erste Führung am Samstag fand im Peiner Herzberg statt. In diesem gibt es eine Vielzahl verschiedener Steine, von denen die über 20 Kopf starke Teilnehmer-Runde sieben besuchte und jede Menge Interessantes erfuhr.

Die zweite Führung am Nachmittag widmete sich den Stolpersteinen in der Peiner Innenstadt, die an die Opfer der NS-Zeit gedenken. In Peine gibt es inzwischen 49 Stolpersteine, die allerdings nicht alle besucht wurden. „Das würde zu weit führen“, erklärte Dietrich, „daher haben wir eine kleinere Strecke mit gut sechs Steinen ausgesucht.“

Die Sonderführungen am Wochenende waren kostenlos und ein interessantes Geschenk der Gästeführer. In der gewohnt charmanten und amüsanten Art präsentierte das Team um Marianne Dietrich ihr Wissen, und so manch Besucher kam dabei schwer ins Staunen.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung