Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Besinnliche Klänge zum Nikolaustag

Peine Besinnliche Klänge zum Nikolaustag

Peine. Zur guten Tradition ist das Konzert des Städtischen Chores am zweiten Advent in der Peiner Martin-Luther-Kirche geworden. Fast 200 Besucher genossen auch diesmal das Programm aus besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern.

Voriger Artikel
Gemeindewerke: Millionen-Energieprojekt
Nächster Artikel
Fotoaktion: „Alle Menschen haben gleiche Würde“

Trat in der Peiner Martin-Luther-Kirche auf: Der Städtische Chor.

Quelle: nic

Als Nachwuchsmusiker waren zudem zwei junge Violinistinnen dabei, die klassische Stücke spielten.

„Lassen Sie uns wie jedes Jahr einklingen auf Weihnachten und eine ruhige Adventszeit. Schön dass wieder so viele den Weg in unsere Kirche gefunden haben“, begrüßte Pastor Dr. Sebastian Thier.

Zum Start hatten die 22 Sänger ruhige Kirchenlieder ausgewählt. In einer Bearbeitung von Chorleiter Naum Nusbaum interpretierten die Sänger „Gelobet sei Gott“. Beim schwierigen „In dulcijubilo“ bewiesen die Künstler Sicherheit in allen Tonlagen. Harmonisch füllten die Stimmen das Kirchenschiff.

Zwischen den Stücken zeigten die siebenjährige Lisa-Marie Kari und die zehnjährige Dana Mardari ihr beeindruckendes Können an der Violine. Sie spielten Stücke von Georg Friedrich Händel, Friedrich Seitz und Jacques Aubert. Die Zuhörer waren begeistert und spendeten lang anhaltenden lauten Applaus, sodass die beiden Mädchen mehrfach nach vorne kommen mussten, um den Beifall entgegenzunehmen.

Der Chor zeigte anschließend auch bei den lebhaften Stücken sein großes Können. Ein bisschen in Richtung Gospel gingen die Stücke „Singet, preiset und lobet unseren Herrn“ und „Soon and very soon“, schwungvoll am Piano begleitet von Katja Levtschenko.

Viele Lieder hatte Chorleiter Nusbaum, der seine Sänger stets sicher durch alle Stücke leitete, selbst bearbeitet und neu arrangiert, darunter „Leise kommt die Nacht“ und „Von seinem ewgen festen Thron“.

Das Publikum war begeistert von der schönen musikalischen Einstimmung auf den Abend des zweiten Adventssonntags, der in diesem Jahr zugleich Nikolaustag war. Lang anhaltender Beifall belohnte die Leistung der Künstler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung