Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Berufsinfobörse am Silberkamp-Gymnasium

Peine Berufsinfobörse am Silberkamp-Gymnasium

Einen umfassenden Überblick konnten sich Schüler der Jahrgänge 9 bis 13 der beiden Peiner Gymnasien über Berufsmöglichkeiten nach dem Abitur machen: Bei der Berufsinfobörse in den Räumen des Silberkamp-Gymnasiums gab es an 48 Ständen – darunter auch einer der Peiner Allgemeinen Zeitung – Informationen in Hülle und Fülle.

Voriger Artikel
Neue Kinderkrippe eröffnet
Nächster Artikel
Erinnerung an die Taufe beendet die Bibelwoche

Bei der Infobörse im Silberkamp-Gymnasium: PAZ-Redakteurin Kerstin Wosnitza informierte über ihren Beruf.

Quelle: Isabell Massel

Peine. Mehrere Hundert Schüler nutzten die Gelegenheit, sich bei Fachleuten verschiedener Branchen Infos aus erster Hand zu holen. „Zwangsverpflichtet“ war der zehnte Jahrgang des Silberkamp-Gymnasiums. „Manchmal muss man die jungen Menschen gerade in diesem Alter ein wenig zu ihrem Glück zwingen“, sagte Silberkamp-Rektorin Ulrike Bock.

Aber auch ältere Jahrgänge und viele Neuntklässler nutzten die Börse. „Es ist sehr erfreulich, dass so viele Menschen bereit sind, Zeit zu investieren, um den Nachwuchs über Berufsfelder zu informieren“, lobte Dr. Jan Eckhoff, Schulleiter des Ratsgymnasiums. Viel zu tun hatte PAZ-Redakteurin Kerstin Wosnitza, die über die Ausbildung zum Journalisten und über die Arbeit in einer Lokalredaktion informierte.

„Insgesamt waren es wohl so etwa 40 junge Leute, die bei mir vorbei geschaut haben“, freute sich Wosnitza. Der Schwerpunkt des Interesses lag dabei auf der Frage, wie man Journalist wird. „Viele der Jugendlichen haben schon eine recht genaue Vorstellung davon, wo es beruflich hingehen soll. Jetzt wollen sie vor allem wissen, wie sie dieses Ziel erreichen können.“

Entsprechend gut frequentiert waren die Info-Stände von Akademien und Schulen. Das Spektrum war breit gestreut: Perspektiven für junge Menschen bei der Bundeswehr und der Polizei wurden ebenso aufgezeigt wie Möglichkeiten des dualen Studiums oder Infos über Stipendien. Aber auch Berufe im Labor, im Buchhandel, in der Gastronomie, der Medizin oder im Sozialwesen und vielen anderen Bereichen wurden vorgestellt.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung