Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Beliebtes Buch heißt „Die Menschheit hat den Verstand verloren“

Jahresbilanz der Stadtbücherei Peine Beliebtes Buch heißt „Die Menschheit hat den Verstand verloren“

Die Stadtbücherei Peine hat ihre Bilanz 2016 veröffentlicht. Exakt 1702 Stunden hatte die Bibliothek im vergangenen Jahr ihre Türen geöffnet.

Voriger Artikel
Betrunkener Autofahrer prallt gegen Baum
Nächster Artikel
Honky-Tonk: Günstige Bändchen bei der PAZ

Große Auswahl: Die Stadtbücherei Peine bietet im Schmedenstedthaus insgesamt 40.260 Medien an.

Quelle: Lara-Marie Krämer

Peine. Die genauen Besucherzahlen lassen sich jedoch nicht genau feststellen, da durch die Bauarbeiten das Zählgerät nicht funktionierte. „Die Zahlen kommen aber vermutlich dem Vorjahreswert von etwa 65.000 Besuchern sehr nahe“, sagte Stadt-Sprecherin Petra Neumann.

Mehr als 4000 Kunden hatte die Bücherei voriges Jahr. Die Altersspanne der Leser reichte bis 95 Jahre. Über 660 neue Benutzer haben sich 2016 erstmalig angemeldet.

Im Angebot hat die Stadtbücherei viele verschiedene Medien. Dazu gehören Bücher und Zeitungen, verschiedene Zeitschriften, DVDs, CDs, Hörbücher und andere. Es wurden mehr als 3700 Medien neu beschafft, sodass nun 40.260 Medien im Schmedenstedthaus angeboten werden. Diese wurden insgesamt 194.616 Mal ausgeliehen.

Zu den am häufigsten ausgeliehenen Bücher zählten im vergangenen Jahr Astrid Lindgrens Sachbuch „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ sowie Hendrik Neubauers Roman „Tod am Strand“.

Insgesamt 96 Veranstaltungen und andere Aktionen wurden von 1808 Gästen besucht. Darunter waren 81 Veranstaltungen für Kinder und 15 für Erwachsene.

Die am besten besuchte Veranstaltung war (wie jedes Jahr) das „Puppentheater im Advent“. Aber auch die Lesungen von Klaus-Peter Wolf und Stephan Orth sowie der Vortrag von Michael Utrecht sorgten für ein volles Haus.

Der Veranstaltungsschwerpunkt liegt auf der „Leseförderung von Anfang an“, die schon die Allerkleinsten an das Lesen und den Umgang mit Wort und Schrift heranführt. Im Rahmen dieser beliebten Veranstaltungsreihe finden regelmäßig im 14-tägigen Wechsel das „Bilderbuchkino“ und die „Milchzahngedichte“ statt.

Seitdem ein kostenfrei zugängliches WLAN eingerichtet wurde, suchen mehr junge Menschen die Stadtbibliothek auf, um allein oder in Gruppen in dieser zu lernen.

  • Das Veranstaltungsprogramm 2017 steht noch nicht endgültig fest, aber die Besucher können sich schon auf den 26. April freuen, an dem ist Elisabeth Hermann zu Gast. Außerdem gibt es wieder ein Puppentheater am zweiten Samstag im Dezember. Weitere Veranstaltungen werden im Laufe des Jahres bekanntgegeben.

lak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung