Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Beflügelte Frauen: Ausstellung würdigt Rolle der Pilotinnen

Peine Beflügelte Frauen: Ausstellung würdigt Rolle der Pilotinnen

Peine. Couragierte Frauen beflügelten einst mit spektakulären Rekordflügen die Fantasie von Millionen. Doch in einer absoluten Männer-Domäne war ihr Weg ins Cockpit mit Widerständen gespickt. Eine Ausstellung in Peine spürt ihnen nach - und beleuchtet heutige Pilotinnen-Probleme.

Voriger Artikel
Alkoholisierter Radfahrer verursacht Verkehrsunfall
Nächster Artikel
Stederdorf siegt bei Stadtjugendfeuerwehr-Wettkämpfen

Fliegerinnen-Legende Elly Beinhorn - auch ihr Leben wird im Rahmen einer Ausstellung des Peiner Kreismuseums im Herbst gewürdigt.

Quelle: Archiv (Richard Koll / Rolf Rick)

Sie waren Pionierinnen, Abenteurerinnen und oft auch Besessene: Pilotinnen haben in der Geschichte der Luftfahrt gegen Vorurteile und Bedenken aller Art ihren Platz im Cockpit erobert. Ab Sonntag, 20. November, würdigt eine Ausstellung im Peiner Kreismuseum ihre Rolle bei der Eroberung der Lüfte. „Fliegen zwischen Traum und Wirklichkeit: Weibliche Piloten in der Geschichte der Luftfahrt“ wird ab 11.30 Uhr durch den Ersten Kreisrat Henning Heiß eröffnet. Ebenfalls dabei ist die Kulturwissenschaftlerin Dr. Maria Hermes-Wladarsch, die der Frage auf den Grund gehen möchte, wie sich Frauen ihren Platz im Cockpit erobert haben.

Anders als früher sitzen Frauen heute zunehmend als Kapitäninnen in den großen Verkehrsjets - auch bei Airlines aus islamischen Ländern. Doch ihr weltweiter Anteil unter den Verkehrspiloten ist nach wie vor gering. Auf gerade mal drei Prozent schätzt ihn die internationale Pilotinnengesellschaft ISA+21. Bei der Lufthansa liegt er - 30 Jahre nach dem Ausbildungsbeginn ihrer ersten weiblichen Flugschüler - mit sechs Prozent immerhin darüber: Im Konzern mit seinen Töchtern arbeiteten Mitte des Jahres 417 Co-Pilotinnen und 114 Kapitäninnen. Mittlerweile haben Piloten eine ungewisse Zukunft vor sich. Anders als in der Automobilbranche steht zwar das Thema autonomes Fliegen noch mit Rücksicht auf die Ängste und Sorgen der Passagiere nicht auf der Tagesordnung. Doch die Fliegerei ist technisch heute auch ohne Piloten möglich.

In der Austellung wird aber die Hannoveranerin Elly Beinhorn thematisiert. Sie ist die erste Deutsche, die durch ihre Hartnäckigkeit eine Pilotenlizenz erworben hart. Frauen wurden nämlich einst keine fliegerischen Fähigkeiten zugetraut, weshalb viele Flugschulen ihnen die Ausbildung verweigerten. Die Ausstellung zeichnet ihre Wege der Flieger-Legende nach und beleuchtet auch den gesellschaftlichen Kontext.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung