Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Beeindruckendes Chorkonzert in Peine

Peine Beeindruckendes Chorkonzert in Peine

Peine. Beeindruckendes Konzert: Der Chor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover trat in der Peiner St.-Jakobi-Kirche auf. Die rund 50 Sänger füllten die Kirche mit harmonischen Klängen. Für die etwa 100 Zuhörer gab es eine Mischung an Volksliedern in Chorsätzen.

Voriger Artikel
Uli-Stein-Ausstellung startet am Samstag
Nächster Artikel
Peine leidet unter Billig-Stahl

Trat in der Peiner St.-Jakobi-Kirche auf: Der Chor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Quelle: tik

Peine. Die Leitung des Ensembles liegt seit drei Jahren bei dem Peiner Kantor Christof Pannes, der in diesem Jahr von den Studenten Christian Velden und Charlotte Haverkamp unterstützt wurde. „Der Chor setzt sich in jedem Semester neu zusammen. Dabei geben wir motivierten Studenten die Möglichkeit, sich bei der Chorleitung einzubringen und einige Stücke zu dirigieren“, so Pannes.

Den Auftakt machte der Chor, der in elegantem Schwarz gekleidet war, mit dem Stück „Verstohlen geht der Mond auf“ von Helmut Barbe. Später kamen noch bekanntere Volkslieder wie „Der Mond ist aufgegangen“ oder „Es klappert die Mühle“ dazu. Insgesamt wurden zwölf Stücke vorgetragen, die der Chor im vergangenen Semester einstudiert hat. Zwischen den Stücken spielte Kohlmann drei Orgelwerke, die den Abend atmosphärisch abrundeten. Auch wenn die „Crucifixion“ von Marcel Dupré einen eher düsteren Note zu den Volksliedern hinzufügte.

Besonders viel Applaus erntete der Chor mit dem Stück „Five Partysongs op. 12“ von Gustav Holst, welches das Ensemble auf Englisch vortrug. Der Text war im Programmheft aber auch auf Deutsch zu finden. Der Hochschulchor wird dann voraussichtlich im nächsten Halbjahr in einer neuen Besetzung auftreten. „Für die Studenten gibt es eingeplante Chorsemester, um ihnen einen Praxisbezug zu der Musik zu vermitteln. Dadurch wechselt unsere Zusammensetzung jedoch jedes Semester - und es kommen neue Studenten dazu“, erklärte Pannes.

Das nächste Konzert in der St.-Jakobi-Kirche findet am Sonntag, 28. Februar, statt. Dann wird das Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger auftreten.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Abriss der alten Sparkasse in Vöhrum
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung