Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
„Bauer sucht Frau“: Bianca Hesse sah mit Freunden ihren großen TV-Auftritt

Peine „Bauer sucht Frau“: Bianca Hesse sah mit Freunden ihren großen TV-Auftritt

Peine. Es war das Lieblingsprogramm der Deutschen am Montagabend. 6,5 Millionen Fernsehzuschauer verfolgten den Start zur zehnten Staffel der RTL-Erfolgs-Show „Bauer sucht Frau“ - und sahen unter anderem, wie Kandidatin Bianca Hesse aus Abbensen an einer Premiere der TV-Romanze beteiligt war.

Voriger Artikel
CDU Peine lehnt Haushaltsentwurf 2015 in der aktuellen Form ab
Nächster Artikel
Knapp 250 Besucher bei der Zentralveranstaltung der Jugendbuchwoche

„Bauer sucht Frau“: Kandidatin Bianca Hesse (Mitte) sah sich gemeinsam mit Freunden in Mödesse die RTL-Show an.

Quelle: rb

In Mödesse schaute sich die 21-Jährige mit feuchten Händen und Freunden aus ihrer früheren Stallgemeinschaft und Landwirt-Azubi-Kollegen den Doppelfolgen-Auftakt bei Bratwurst und auf Strohballen an.

Hereinspaziert zur besten Sendezeit in die Diele von Nicole Kramer und Dennis Appel. Auf einem früheren Hof der beiden hatte Bianca Hesse einst ihr Pferd Dandy stehen. Und wo könnte die Atmosphäre zum gemeinschaftlichen „Bauer sucht Frau“-Fernseherlebnis besser sein als in einem alten Bauernhaus? Die Mödesser bauten deshalb gerne für die Freundin in ihrer Diele den Flachbildfernseher auf. Rund 20 Gäste drängten sich davor. Strohballen als Sitzgelegenheit, Lichterketten, Hufeisen als Deko, drei Streicheleinheiten liebende Hunde und eine Katze sorgten für den passenden Rahmen der 120 Minuten.

Auch die PAZ durfte mitgucken - hier die Reportage von Redakteur Christian Meyer: Kater Liso kann den Start kaum abwarten und miaut, was das Zeug hält. Endlich die Titelmelodie! Moderatorin Inka Bause stellt die Kandidaten vor. Als der Hof des liebevollen Weinbauers Günter aus Südtirol gezeigt wird, scherzt ein Arbeitskollege vom Ackerbaubetrieb, auf dem die Abbensenerin ihre Ausbildung zur Landwirtin absolviert: „Bianca, den hättest Du nehmen sollen, da hättest Du immer Wein für uns gehabt.“ Es wird herzhaft gelacht und das noch ganz oft an diesem Abend. Jubel brandet auf, als Bianca Hesses Auserwählter, der Hühnerwirt Rolf aus Hessen, vorgestellt wird. „Der hat aber einen süßen Hund“, merkt eine Freundin an.

Und Bianca Hesse erkennt sofort, was Moderatorin Inka Bause in der Hand hält, als sie dem Bauern die Liebespost auf den Hof bringt. „Guckt mal, da ist meine Flasche Schnaps.“ Der große Brief in Herzform ist auch von ihr. Doch vorgelesen wird der von Mitbewerberin Madlen, was die versammelte „Bauer sucht Frau“-Fangemeinde mit „och Nö“ kommentiert. Bianca Hesse wird von ihren Freunden fast bei jedem Kandidaten gebeten, eine Einschätzung abzugeben. Das tut sie gern. Zum Beispiel bei Biobauer Karlheinz, dem Staffel-Senior: „Der hat den ganzen Abend getanzt. Das ist ein ganz Lieber.“ Je näher der Zeitpunkt der Übertragung des Scheunenfestes rückt, bei dem die Bewerber ihre Bauern näher kennen lernen, desto nervöser wird Bianca Hesse. Sie ahnt, dass RTL den Ausgang ihrer Geschichte mit Bauer Rolf für den dramaturgischen Höhepunkt der Auftaktsendung aufspart. Und der nähert sich. „Oh Gott, ist mir warm“, sagt die Abbensenerin.

Der Sender hatte tagsüber schon kräftig im Internet damit geworben, dass die 21-Jährige an einer Premiere in der neunjährigen „Bauer sucht Frau-Geschichte“ beteiligt sein wird. Dann taucht sie erstmals auf: roter Blazer, Bluse, braune Hose, eine auffällige Federkette - die Freunde jubeln wieder. Darüber, was sie zu den Dreharbeiten anziehen soll, hat sich die 21-Jährige tagelang den Kopf zerbrochen. „Und wir hatten Vorgaben. Es durfte wegen der Kameras zum Beispiel nichts Kleinkariertes sein“, verrät sie. Dann der Moment der Entscheidung - in der Diele wird es mucksmäuschenstill. Kandidat Rolf wählt Mitbewerberin Madlen aus. In Mödesse gibt es launige Buh-Rufe. Doch die 24-Jährige überrascht den Hühnerwirt und die Fernsehzuschauer, sie möchte nicht mit zur Hofwoche. Bianca Hesse soll einspringen. Doch nachdem er ihr erst einen Korb gegeben hat, gibt auch sie dem Hühnerwirt einen Korb. „Ich fühle mich wie das fünfte Rad am Wagen. Ich habe kein gutes Gefühl dabei“, sagt sie. So geht erstmals bei „Bauer sucht Frau“ ein Landwirt beim Scheunenfest leer aus. Im Internet loben die Fans die Abbensenerin dafür, dass sie nicht als Notnagel mitwollte. Auch Bianca Hesses Freunde fanden die Entscheidung verständlich. „Das hat sie schon richtig gemacht“, sagt Rainer. Und Raphaela und Nicole betonen: „Bianca war genauso wie im richtigen Leben.“

Sendung verpasst? Im Internet hat RTL einen Zusammenschnitt von Bauer Rolf und Bianca Hesse veröffentlicht: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau/news/bauer-sucht-frau-das-gab-s-noch-nie-bauer-rolf-bekommt-einen-korb-40f2e-75dc-36-2074783.html.

cm

INFO

Riesige Resonanz auf TV-Auftritt

Schon während der „Bauer sucht Frau“-Sendung summte das Handy von Bianca Hesse auf Hochtouren. Gestern vor dem Unterricht in der Berufsschule für Landwirte in Hannover war die Resonanz ebenso groß. „Alle wollten etwas wissen, ich musste erst einmal erzählen. Mein Handy ist schon am Abend regelrecht abgestürzt, so viele Nachrichten sind eingegangen“, schildert die angehende Landwirtin. Ihre Azubi-Kollegen und Freunde hätten vor allem den Mut bewundert, an der Kuppel-Show teilzunehmen. Aber: Noch einmal würde sich Bianca Hesse nicht für eine Fernsehsendung bewerben. „Der Aufwand und der Stress, der dadurch entstanden ist, war schon enorm“, begründet sie. Nun freut sie sich darauf, ganz in Ruhe die restliche Staffel zu schauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung