Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ballettschülerinnen tanzten „Nussknacker“

Peine Ballettschülerinnen tanzten „Nussknacker“

Zauberhafte Ballettklassik erlebten fast 600 Zuschauer in den Peiner Festsälen. Schülerinnen des Ballettstudios Musil präsentierten Peter Iljitsch Tschaikowskys  „Der Nussknacker“ und entführten das Publikum in eine Welt von Märchen und Kinderträumen.

Voriger Artikel
Großer Erfolg bei Schulkino-Wochen
Nächster Artikel
Studien- und Berufswahl: Große Telefonaktion der PAZ und der Arbeitsagentur

„Der Nussknacker“: Die aufwändigen Kostüme und Choreografien begeisterten.

Peine . Die romantisch-weihnachtliche Geschichte eines Mädchens, das einen Nussknacker geschenkt bekommen hat und davon träumt, dass er sich in einen Märchenprinzen verwandelt, faszinierte und regte besonders die Fantasie der Kinder im Publikum an.

Sprungsicher und mit ausdrucksvoller Mimik sowie Körpersprache zeigten Musils Ballettschülerinnen, was sie gelernt haben. Sie tanzten sich rund 90 Minuten stimmig in zwei Akten durch das Handlungsballett.

„Nur rund zwei Monate hatten die Schülerinnen geprobt - sehr kurz – aber man lief nicht Gefahr, die Konzentration und Spannung zu verlieren“, erklärt auf Anfrage Eduard Musil, der am Aufführungstag genau vor 37 Jahren seine Ballettschule in Peine eröffnete. Die Musik sei gängig, das Ballett ideal für eine Ballettschule, weil man alle Schüler von klein bis erwachsen präsentieren könne.

Am Beispiel der Größeren und Fortgeschritteneren sähen die Schülerinnen, so Musil, was man im Tanz erreichen könne, wenn man dabei bleibt, arbeitet und ambitioniert sei. Wunderschön getanzte Bilder bieten den Schülerinnen Entfaltungsmöglichkeiten.

Tänzerische Höchstleistungen verlangte das Pas de deux der elfjährigen Luise Bielefeld ab, die als Clara neben ihrem Nussknacker – brillant dargeboten von Profitänzer Benjamin Harder – bezaubert. Alle Akteure boten indes Anmut, Dynamik sowie Körperbeherrschung und ließen kleinere klangliche Schwächen zur Nebensache werden. Schnelle Drehungen und elegante Sprünge faszinierten.

Am Ende ein fröhliches Erwachen aus der Traumwelt und ein glückliches Ende mit großem Ensemble und Riesen-Beifall.

bik

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung