Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
B65 und B444: Vollsperrungen bis Anfang November

B65 und B444: Vollsperrungen bis Anfang November

Autofahrer aufgepasst: Die Fahrbahnen der Bundesstraßen B 65 und B 444 bei Peine werden im Bereich der sogenannten FTZ-Kreuzung (an der Feuerwehrtechnischen Zentrale) und der B 65 zwischen FTZ-Kreuzung und Ilseder Straße von Montag bis Anfang November in mehreren Abschnitten erneuert. Außerdem wird die Ampelanlage an der FTZ-Kreuzung modernisiert.

Voriger Artikel
Inventar verwüstet: Diebe brachen in das Café Storia ein
Nächster Artikel
Sturm Xavier über Peine

Achtung Autofahrer: Die Peiner FTZ-Kreuzung ist ab Montag gesperrt.
 

Quelle: Archiv

Peine.  Auf die Baumaßnahmen wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin. Wie die Behörde weiter mitteilte, wird ab Montag zunächst die B 65 aus Richtung Rosenthal in Fahrtrichtung Peine im Bereich der FTZ-Kreuzung voll gesperrt werden. Gleichzeitig wird die B 65 zwischen der FTZ-Kreuzung und der Kreuzung Am Stahldorf/Braunschweiger Straße für beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Der Verkehr aus Richtung Rosenthal wird über die K 33 nach Vöhrum, Schwicheldter Straße, Pelikanstraße, Vöhrumer Straße, Fuhsering, Wiesenstraße, Feldstraße und Braunschweiger Straße zurück zur B 65 geführt. Der Verkehr auf der B 65 aus Richtung Dungelbeck wird über Braunschweiger Straße, Feldstraße, Wiesenstraße und Fuhsering zur B 444 geführt.

Nach etwa einer Woche soll die B 65 aus Rosenthal in Richtung Peine im Bereich der FTZ-Kreuzung wieder befahrbar sein. Die B 65 zwischen FTZ-Kreuzung und Kreuzung Am Stahldorf/Braunschweiger Straße bleibt bis voraussichtlich Ende Oktober weiterhin gesperrt. Im zweiten Bauabschnitt (ab Ende Oktober) wird der westliche Teil der FTZ-Kreuzung auf der B 65/B 444 voll gesperrt. In Fahrtrichtung Rosenthal wird der Verkehr auf der B 444 in Richtung Rosenthal ab Fuhsering über die Vöhrumer Straße, Pelikanstraße, Schwicheldter Straße und K 33 und weiter nach Rosenthal zur B 65 beziehungsweise B 494 geleitet. Die gesamte Maßnahme soll bis Anfang November abgeschlossen sein, teilte die Landesbehörde mit. Witterungsbedingte Verzögerungen seien jedoch möglich.

 Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 885 000 Euro, die vom Bund getragen werden.

Von der PAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung