Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
B 444 zwischen Stederdorf und Edemissen gesperrt

Kreis Peine B 444 zwischen Stederdorf und Edemissen gesperrt

Stederdorf. Autofahrer aufgepasst: Die Vollsperrung der Bundesstraße 444 zwischen Stederdorf und Edemissen hat gestern begonnen. Ab jetzt wird der Abschnitt zwischen dem Mühlenkreisel und dem Ortseingang Edemissen gesperrt.

Voriger Artikel
Kessler lehnt Appell gegen Atommülleinlagerung ab
Nächster Artikel
Neue Majestäten für Dungelbeck

Die B 444 zwischen Stederdorf und Edemissen ist gesperrt.

Quelle: Thomas Kröger

Zurzeit saniert das Straßenbauamt Wolfenbüttel die B 444 zwischen Stederdorf und der Bundesstraße 214 zwischen Braunschweig und Celle. Es ist der Beginn des letzten Bauabschnitts. Der Verkehr wird während der Sperrung ab Stederdorf über Wendesse (Kreisstraße 5), Oelheim und Oedesse (Landesstraße 320) nach Edemissen umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Das Ende der Vollsperrung in diesem Bereich ist für Dienstag, 13. September, vorgesehen.

Wie die Behörde weiter mitteilte, ist der bisher gesperrte Abschnitt der B 444 zwischen ICE-Bahnstrecke Hannover-Berlin bis Einmündung zur B 214 im Peiner Nordkreis und über die Kreisgrenze nach Eltze hinweg wieder freigegeben worden.

Bereits im Juli war die Ortsdurchfahrt in Stederdorf für rund 14 Tage - vom 14. Juli bis 29. Juli - gesperrt. Die Sperrung hatte seinerzeit für großen Unmut gesorgt (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Eulenmarkt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung