Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Autofahrer unter Medikamenteneinfluß

Kreis Peine Autofahrer unter Medikamenteneinfluß

Unter Medikamenten-Einfluss fuhr ein 57-Jähriger auf der A2. Die Peiner Polizei musste ihn stoppen.

Voriger Artikel
Kompetenzen-Karussell für Achtklässler
Nächster Artikel
Brände im Peiner Stadtgebiet

Die Polizei stoppte einen Fahrer, der unter Medikamenteneinfluß stand.

Freitag Mittag wurde auf der Raststätte Zweidorfer Holz von einer Funkstreife der Polizei Peine ein Pkw-Fahrer aus dem Großraum Düsseldorf kontrolliert, der sich auf der Fahrt nach Berlin befand. Mehrere Zeugen hatten über Notruf ein Fahrzeug gemeldet, welches mit starken Ausfallerscheinungen, wie Schlangenlinien, abrupte Geschwindigkeitswechsel und Befahren des Standstreifens, geführt wurde. Der 57jährige Fahrzeugführer räumte bei der Kontrolle ein, vor Fahrtantritt verschreibungspflichtige Medikamente wegen einer Erkrankung eingeniommen zu haben. Da diese Medikamente nachweislich die Fahrtüchtig beeinflussen wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Eine Strafanzeige wegen Fahrens unter Medikamenteneinfluß wird gefertigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung