Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Auto prallte gegen Hauswand: 60.000 Euro Schaden

Fahrer flüchtete unerkannt Auto prallte gegen Hauswand: 60.000 Euro Schaden

Die Risse ziehen sich durch die Fassade und den Flur bis ins Wohnzimmer, Wände sind verrückt, ein Fenster aus der Verankerung gesprungen, die Haustür schließt nicht mehr richtig. In den Bungalow von Barbara Biella in Stederdorf, Mühlenweg, ist am Montagabend zwischen 20.10 und 23 Uhr ein Auto gekracht. Der Fahrer flüchtete mit seinem Fahrzeug unerkannt. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Haus auf rund 60.000 Euro.

Voriger Artikel
Kirche: Restaurierte Glocken sind wieder da
Nächster Artikel
Werkzeug von Großbaustelle in Vöhrum gestohlen

Die Klinkerfassade des Bungalows von Barbara Biella wurde stark beschädigt, an vielen Wänden befinden sich Risse.

Quelle: Michael Lieb

Stederdorf. „Ich war nicht zu Hause als es passiert ist“, berichtet Barbara Biella. „Gegen 23 Uhr brachte mich mein Sohn nach Hause. Da es dunkel war, fiel mir zuerst nur der kaputte Blumentopf vor der Haustür auf und ich dachte an Vandalismus, denn letztes Jahr wurde mir schon einmal eine Schale kaputt gemacht.“ Doch dann entdeckten Biella und ihr Sohn das ganze Ausmaß des Schadens. „Ich war geschockt und völlig fertig“, sagt sie. Doch ihr Sohn konnte sie beruhigen und verstädigte sofort die Polizei.

Aufgrund der Spurenlage gehen die Ermittler davon aus, dass das vermutlich silber-farbene Auto vor dem Grundstück, das an der Kreuzung Mühlenweg/Zum Rohkamp liegt, von der Fahrbahn abkam, über den Fußweg und den Vorgarten bretterte und gegen die Hauswand prallte. Was Biella stutzig macht, ist, dass bis auf kleine Lacksplitter keine Glassplitter oder sonstigen kaputten Teile eines Autos vor Ort gefunden werden konnten - während der Schaden an ihrem Haus immens ist. Einsturzgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht.

Der Unbekannte wendete nach dem Unfall sein Auto im Vorgarten und entfernte sich unerkannt, vermutlich in Richtung Konsumstraße, teilte die Polizei gestern mit.

Eine Fahndung nach dem Auto verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall, zum flüchtigen Fahrer oder zum Auto machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0, in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung