Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Auto in Duttenstedts Feldmark komplett ausgebrannt

Peine Auto in Duttenstedts Feldmark komplett ausgebrannt

Duttenstedt. Aus ungeklärter Ursache brannte gestern Abend ein Auto in der Feldmark von Duttenstedt komplett aus. Verletzt wurde dabei niemand.

Voriger Artikel
Auch die Extrem-Frühaufsteher in Peine schauen die Fußball-WM
Nächster Artikel
Stadt Peine saniert Straßen für 400 000 Euro

Gibt der Polizei Rätsel auf: Das ausgebrannte Auto in Duttenstedt.

Quelle: oh

Gegen 18.23 Uhr wurde die Polizei von Anwohnern alarmiert, denen das brennende Auto in der Verlängerung des Twieholzweges aufgefallen war. Als die Polizei eintraf, hatten Feuerwehrleute den Brand aber schon unter Kontrolle. Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Duttenstedt, Essinghausen und Stederdorf. Sie löschten den Wagen mit Löschschaum, konnten aber den Totalschaden an dem Auto nicht verhindern.

Den Besitzers des ehemals weißen Ford konnte die Polizei noch am gestrigen Abend ausfindig machen - es handelt sich um einen 45 Jahre alten Peiner. „Der Besitzer war verdutzt, als er von uns in Kenntnis gesetzt wurde“, teilte ein Sprecher der Polizei gestern auf PAZ-Anfrage mit. „Er konnte sich weder erklären, wie das Auto in Brand geraten war, noch wie es nach Duttenstedt gekommen ist. Er hatte es bis dahin noch nicht mal vermisst.“ Die Hintergründe und Zusammenhänge der Geschehnisse geben auch den Beamten bislang Rätsel auf.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 05171/9990 zu melden.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung