Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Auto-Unfall: Schülerin schwer verletzt

Telgte Auto-Unfall: Schülerin schwer verletzt

Die Vöhrumer Straße sieht aus wie ein Trümmerfeld. Mehrere Krankenwagen sind im Einsatz. Der Rettungshubschrauber ist im Anflug. Bei einem schweren Unfall in Telgte ist eine 20-jährige Schülerin schwer verletzt worden. Sie wollte einem Kia ausweichen, dessen Fahrerin sie von der Berufsschule kennt.

Voriger Artikel
Tagesmütter müssen auf Geld warten
Nächster Artikel
Messerstecherei: Sieben Jahre Haft gefordert

Die Trümmer des BMW zeugen von dem schweren Unfall, der sich gestern am frühen Nachmittag auf der Vöhrumer Straße in Telgte ereignet hat.

Quelle: rb

Peine . Dramatische Szenen gestern am frühen Nachmittag in Telgte auf der Vöhrumer Straße: Ein BMW liegt völlig zerschmettert vor einem Straßenbaum. Zahlreiche Rettungswagen stehen an der Unfallstelle. Die Polizei hat die Straße weiträumig abgesperrt, weil der Rettungshubschrauber im Anflug ist.

Die 20-Jährige ist um 13.20 Uhr mit dem BMW auf der Vöhrumer Straße stadteinwärts unterwegs. Eine 19-Jährige aus Gadenstedt will sie mit ihrem Kia überholen. In beiden Fahrzeugen sitzen Schüler. Auch die Fahrerinnen kennen sich von der Berufsschule. Als beide Fahrzeuge ungefähr auf einer Höhe sind, beschleunigt die BMW-Fahrerin und will rechts an dem Kia vorbeifahren. „Das ist der derzeitige Stand unserer Ermittlungen“, sagt Polizei-Sprecher Stefan Rinke.

Gleichzeitig will die Kia-Fahrerin ihren Wagen vor den BMW setzen. Die 20-Jährige muss stark bremsen und lenkt den BMW nach rechts. Dabei kommt sie von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Die Beifahrerin aus dem Kia sagt der Polizei: „Die Fahrzeuge haben sich nicht berührt, das hätte ich merken müssen.“

Die Peinerin wird im Rettungswagen vom Notarzt versorgt, bis der Hubschrauber eintrifft. Der kann allerdings nicht wie geplant direkt an der Unfallstelle landen. Der Rettungswagen bringt die Verletzte zum Landeplatz.

Schnell sind die Verwandten der BMW-Passagiere am Unfallort, die drei männlichen Mitfahrer werden leicht verletzt. Eine Frau bricht zusammen, auch sie wird vom Arzt versorgt. Die Insassen des Kia bleiben unverletzt.

Die Vöhrumer Straße gleicht an der Unfallstelle einem Trümmerfeld. Glasscherben liegen meterweit verteilt auf der Straße, knapp 40 Meter entfernt vom kaputten Autowrack wackelt ein Scheinwerfer im Wind. Die Polizei schließt nicht aus, dass zu hohe Geschwindigkeit bei dem Unfall eine Rolle gespielt hat.

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung