Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung in City-Galerie: „Kunst im Peiner Land“

Peine Ausstellung in City-Galerie: „Kunst im Peiner Land“

Peine. Staffeleien über Staffeleien empfingen die Besucher am Wochenende in der City-Galerie. Der Nachwuchs des Vereins „Kunst im Peiner Land“ - kurz KiP - stellte dort seine Werke aus und präsentierte eine beeindruckende Vielfalt künstlerischer Arbeit.

Voriger Artikel
Körperverletzung: 32-Jähriger würgt Ehefrau
Nächster Artikel
100 000 Euro Schaden nach Lkw-Unfall auf A 2

Interessant: Die Bilder der Peiner wurden genauestens unter die Lupe genommen.

Quelle: Nicole Laskowski

Eröffnet wurde die Ausstellung durch den stellvertretenden Bürgermeister Ewald Werthmann. Er fand lobende Worte für die jungen Künstler: „Toll, was Kinder und Jugendliche hier leisten und zeigen. Was ihr könnt, kann sich sehen lassen!“ Die KiP-Vorsitzenden Britta Ahrens und Dr. Vera Szöllösi schlossen sich den Worten an und betonten: „Schön dass wir nicht nur unter uns bleiben, sondern auch vielen anderen zeigen, was wir erarbeitet haben.“

Als Vertreter der jungen Künstler ergriffen Juli Greve und Amalia Ring das Wort und begrüßten die Besucher in der City-Galerie. Und die strömten an beiden Tagen reichlich durch die Gänge, um die Werke zu bestaunen.

Insgesamt stellten 21 Künstler in der City-Galerie aus, die jüngste von ihnen war erst elf Jahre alt. Bei den ausgestellten Bildern waren viele verschiedene Techniken von der Acrylmalerei über Bleistiftzeichnungen bis hin zu Fotografie zu sehen. „Ich habe schon im Kindergarten gerne gemalt, bin aber so richtig in der fünften Klasse durch einen tollen Kunstlehrer zur Malerei gekommen. Im Moment probiere ich verschiedene Techniken aus und habe Kohlezeichnungen, Acrylbilder und Wasserfarbengemälde dabei“, erklärt die 15-jährige Berenike Stellmacher aus Mehrum. Der 16-jährige Julian Olbrich aus Ilsede hat ebenfalls einiges in petto. „Ich male und zeichne seit etwa vier Jahren. Das ist gut, um den Stress nach einem langen Tag in der Schule abzubauen. Heute ist meine erste Ausstellung“, sagt er.

„Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden. Eine Neuauflage der Ausstellung ist bereits in Planung“, zog Britta Ahrens ein erstes Fazit.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung