Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung im Bahnhof

Peine Ausstellung im Bahnhof

Peine. Am Sonnabend geht es los: Unter dem Titel „Kunst am Zug“ stellen im Bahnhof Peine vom 13. bis 21. Dezember zwölf Künstlerinnen und Künstler ihre Werke aus.

Voriger Artikel
Sundernschießstand: Lösung in Sicht
Nächster Artikel
Wieder Unfallfluchten auf Straßen im Kreis

Kunst im Peiner Land: Die Beteiligten freuen sich bereits auf die Ausstellungs-Eröffnung am Sonnabend.

Quelle: oh

Tagtäglich passieren Hunderte den Bahnhof - Pendler fahren morgens zur Arbeit und abends nach Hause, Schüler zur Schule und wieder zurück. Ab Sonnabend haben sie gut eine Woche die Gelegenheit, sich beim Warten auf den Zug in den Glasfenstern Bilder und Fotos, Keramiken und sogar einen Teppich anzusehen.

„Für uns ist der Bahnhof geradezu ideal - ein toller Ausstellungsraum“, sagt Britta Ahrens von der Initiative Kunst im Peiner Land (KiP), die die Ausstellung organisiert hat und auch eigene Bilder zeigt. Eines der Ziele, die KiP verfolgt, ist der Versuch, Kunst aus dem Museum zu holen und ihr einen Platz mitten in der Stadt zu geben. Das Motto: Kunst für alle! Kultur für alle!

Dass die Stadt Peine dadurch gleichzeitig attraktiver wird, finden die Peiner Künstler schön und richtig. Der Bahnhof ist aber nicht nur als Treffpunkt und Knoten des modernen Lebens für die Ausstellung geeignet. „Ich schwärme für diese ganz besondere Architektur“, sagt Mit-Organisatorin Vera Szöllösi. „Die Stahlstreben sind immer in anderem Abstand, da kommt keine Monotonie auf. Kein Wunder, dass dieser 1996 erbaute Bahnhof nicht nur licht und freundlich ist, sondern auch so lebendig wirkt.“

Das Ganze könnte jedoch nicht stattfinden, ohne dass Deutsche Bahn, Südniedersachsenbus, Bäckerei Seidel und Polizei ihr Mitmachen zugesichert hätten. Denn die Bilder hängen in den Auslagen der Unternehmen und deren Mitarbeiter sind quasi das „Wachpersonal“ in diesem ungewöhnlichen Ausstellungsraum. Ahrens: „Die beteiligten Künstler von KiP sind allen Beteiligten sehr dankbar.“ Die Ausstellung wird am Sonnabend um 12 Uhr von Bürgermeister Michael Kessler (SPD) im Rahmen einer Vernissage eröffnet. Zu besichtigen ist die Ausstellung „Kunst am Zug“ vom 13. bis 21. Dezember rund um die Uhr.

ale

INFO

Die ausstellenden Künstler

Almut Deiters, Anwar Guerch, Britta Ahrens, Carola Zeisbrich, Catrin Knappert, Fritz Lutz, Katharina Bytyqi, Ljubena Glaser, Monika Wegner, Sigrid Theißen, Ute Pfeiffer und Vera Szöllösi.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung