Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ausschüsse für City-Center-Pläne

Peine Ausschüsse für City-Center-Pläne

Peine . Doppelt hält besser: In einer gemeinsamen Sitzung haben der Finanzausschuss und der Ausschuss für Planung und öffentliche Sicherheit am Mittwoch die städtischen Pläne für das ehemalige City-Center in Peine einstimmig befürwortet. Danach sollen Städtebaufördermittel beantragt und parallel unter dem Titel „Lindenquartier“ ein Investorenwettbewerb ausgeschrieben werden (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Keine Krawalle am Vatertag
Nächster Artikel
Open-Air-Gottesdienst im Herzberg

Ehrgeizige Pläne: Die Stadt Peine will für das brach liegende City-Center einen Investorenwettbewerb ausschreiben und parallel dazu Städtebaufördermittel beantragen.

Quelle: A

Erster Stadtrat Hans-Jürgen Tarrey sprach von einem „ehrgeizigen und wichtigen Stadtentwicklungsprojekt“. Auf dem Gelände soll vornehmlich Handel angesiedelt werden, aber auch Wohnbebauung ist möglich. Über allem stünden die Eckpunkte des Einzelhandels-, Innenstadts- und Integrierten Stadtentwicklungkonzepts, erläuterte Tarrey. Hauptziel sei es, die Innenstadt insgesamt durch Sicherung und Ausbau der Kaufkraftbindung in Peine zu stärken.

Dr. Ingo Reinhardt (CDU) regte an, ob es nicht besser sei, erst den Investorenwettbewerb abzuwarten, um dessen Ergebnisse dann in die Anträge auf Städtebauförderung einzuarbeiten. Darauf entgegnete Tarrey, dass der Investorenwettbewerb Zeit brauche und sich eine Bauleitplanung anschließe. Außerdem sei es auch nicht sicher, dass Peine gleich beim ersten Versuch in die Städtebauförderung kommt. „Wenn wir die Aktivitäten zurückstellen, dann wird es länger dauern, bis wir nennenswert vorangekommen sind.“

„Wir wollen das Quartier planerisch auf eine vernünftige Basis stellen und mit dem Antrag auf Städtebauförderung die finanziellen Rahmenbedingungen in vernünftige Gleise bringen“, erklärte Dietmar Meyer (SPD). Man solle sich nicht in Details verzetteln und erst mal abwarten. Andreas Meier (CDU) sah es „nicht ganz so rosig“. Er betonte aber auch: „Wir müssen das anpacken, das ist vollkommen unstrittig.“

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung