Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Auseinandersetzung endete in Polizeigewahrsam

Alkoholisierter 44-Jähriger ließ sich nicht beruhigen Auseinandersetzung endete in Polizeigewahrsam

Am Donnerstag, gegen 08:15 Uhr, kam es in Peine, auf dem Bahnhofsplatz, zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 37-jährigen Frau und ihrem 44-jährigen Bekannten. Diese endete für den 44-Jährigen, der stark alkoholisierte war, im Polizeigewahrsam.

Voriger Artikel
Zahlreiche Höhepunkte bei Kreismusikschultagen
Nächster Artikel
Unterwegs durch die Peiner Südstadt

Symbolbild - Weil er sich nicht beruhigte endete für einen 44-jährigen Peiner der Tag in Polizeigewahrsam. 

Quelle: Archiv

Peine. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Mann der 37-Jährigen mit der Faust in das Gesicht. Die Frau begab sich daraufhin zur Stadtwache der Polizei am Bahnhof, um dort eine Anzeige zu erstatten. Während sie dort den Sachverhalt schilderte, erschien der alkoholisierte 44-Jährige (1,97 Promille) dort ebenfalls und zeigte sich zunehmend aggressiv. Da er sich nicht beruhigen lassen wollte, wurde er letztendlich auf richterliche Anordnung bis 19:00 Uhr in Gewahrsam genommen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung