Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Auftakt der Stadtparkkonzerte: Über 200 Spielleute waren dabei

Konzert in Peine Auftakt der Stadtparkkonzerte: Über 200 Spielleute waren dabei

Als Einstimmung auf das diesjährige Freischießen spielten über 200 Musiker im Peiner Stadtpark. Zahlreiche Zuschauer hatten sich versammelt, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollten.

Peine, Stadtpark 52.321651 10.235998
Google Map of 52.321651,10.235998
Peine, Stadtpark Mehr Infos
Nächster Artikel
Pisserdohlen sangen für die Peiner Tafel

Die „Spielmannszuggemeinschaft Peiner Freischießen“ bildete den Kern der Veranstaltung.
 

Quelle: Grit Storz

Peine.  Alle Jahre wieder: Es war ein perfekter Auftakt der Stadtparkkonzerte des Peiner Kulturrings mit der „Spielmannzuggemeinschaft Peiner Freischießen“ und verschiedenen Züge der umliegenden Ortschaften. Traditionell läuten die Spielleute am Muttertag die Konzertreihe ein und ziehen viele Besucher an.

Fahrradausflügler, Familientreffen, Klappstühle, kühle Getränke und Kinder, die am Wegesrand zur Musik tanzen – die Konzerte im Peiner Stadtpark erfreuen sich bei den Bürgern großer Beliebtheit. So waren auch zum diesjährigen Auftakt der Konzertreihe sehr viele Besucher gekommen, um den über 200 Musikern zuzuhören. Sieben Wochen vor Beginn des Peiner Freischießens ist der Auftritt der Spielmannszüge für viele auch der Startschuss, um sich auf das große Event im Juli einzustimmen.

Schmissige Musik, eingängige Melodien und jede Menge zu Gucken: Der Auftritt der Spielmannszüge ist nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Augen. Ob wirbelnde Trommelstöcke, glitzernde Orden an unterschiedlichsten Uniformen oder die imposanten Posen der Trompeter, das Gesamtbild der Auftritte beeindruckte nicht nur die Kleinsten. Als sich schließlich alle neun Spielmannszüge zu einer musikalischen Formation zusammenschlossen und gemeinsam die „Frühlingsklänge“ erklingen ließen, bebten im Stadtpark die Rasenflächen.

Ein gelungenes Potpourri bekannter Melodien bildeten den zweiten und gemeinsamen Teil der Züge. Manch einer der Zuschauer pfiff mit, viele klatschten im Takt und fast alle bewegten sich im Rhythmus der Marschmusik.

Kulturring-Chef Christian Hoffmann, der in diesem Jahr seine 30. Konzertsaison im Stadtpark begeht, nutzte den traditionellen Auftakt zusammen mit den Spielleuten, um sich bei ihnen für die gemeinsamen Jahre zu bedanken und gleichzeitig zu verabschieden, da es seine letzte Parksaison ist. Genau wie die vielen Besucher freut auch er sich aufs Peiner Freischießen und die dortigen Auftritte der Spielmannszüge.

Von Grit Storz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Freischießen 2017 - Bunter Umzug 2

Freischießen 2017: Der bunte Umzug machte Halt auf dem PAZ-Verlagshof - Bei der Wahl der Kostüme war der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Das wichtigste war doch: Spaß haben und sich einmal im Jahr gehen lassen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung