Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Auf den Spuren von Heidi Klum

Vöhrum Auf den Spuren von Heidi Klum

Ein Traum geht in Erfüllung: Die 16-jährige Melissa Ritter aus Vöhrum will es unbedingt in die erfolgreiche Sendung „Germany’s Next Topmodel“ schaffen. Am 20. Januar hat sie die Chance, Weltstar Heidi Klum zu zeigen was sie drauf hat.

Voriger Artikel
Löscheinsatz im Frost
Nächster Artikel
Streit um Mastanlagen

Melissa Ritter.

Quelle: cb

Peine-Vöhrum . „Rein in die hochhackigen Schuhe und rauf auf den Laufsteg“ – das ist das Motto der 16-jährigen Melissa Ritter aus Vöhrum, die die elfte Klasse der Integrierten Gesamtschule Vöhrum besucht. Die Aufregung steigt, denn am Mittwoch, 20. Januar, will die brünette Peinerin dem Topmodel Heidi Klum auf dem Laufsteg im Kölner Palladium präsentieren, was in ihr steckt.

Ritter hat dort die Chance, den Sprung in die erfolgreiche Sendung „Germany‘s Next Topmodel“ zu schaffen, die seit 2006 auf Pro Sieben ausgestrahlt wird. Begleitet werden die Kandidaten von dem deutschen Topmodel Heidi Klum und einer wechselnden Jury.

In der Einladung steht: „Mitbringen müssen die Bewerberinnen neben einer außergewöhnlichen, fotogenen Ausstrahlung verschiedene Kleider, in denen sie sich besonders schön in Szene setzen können. Hilfreich sind nicht zu weite Oberteile und Tops, figurbetonende Hosen, Mini-Röcke und Bademode – und natürlich hochhackige Schuhe.“
Am 5. Dezember war Melissa Ritter bereits zum Vorentscheid nach München gefahren. Das Kino, in dem die Mädchen gesichtet wurden, war zeitgleich in Betrieb, so dass die Kino-Zuschauer und Topmodel-Anwärterinnen hektisch durcheinander liefen. „Es sah nicht danach aus, als würde da für das Fernsehen gedreht werden“, sagt die 16-Jährige.
Als dann aber die ersten Plakate aufgehängt wurden, verschwanden diese Zweifel schnell wieder und leichte Aufregung kam auf. Der eigentliche Teil des Castings war dann schnell vorbei. Melissa Ritter wundert sich: „Es wurden nur ein, zwei Fotos gemacht und ein paar Fragen gestellt. Wir mussten nicht posen, und die Jury wollte nur kurz sehen, wie wir laufen.“

60 junge Frauen nahmen an diesem Vorentscheid in München teil, und die Peiner Schülerin hat sich neben weiteren Mädchen durchgesetzt. „Es war wunderbar, als ich die Nachricht bekommen habe, dass ich eine Runde weiter bin“, betont sie stolz. Ihrem Traum vom Modeln ist Melissa Ritter damit einen wichtigen Schritt weitergekommen und fiebert nun dem 20. Januar entgegen. Mit mittlerweile 16 Jahren kann sie zum ersten Mal teilnehmen – mit einer Einverständnis-Erklärung ihrer Eltern.

Doch egal, wie es bei Heidi Klum läuft: „Ich werde auf jeden Fall modeln“, ist sich die Vöhrumerin sicher und hat auch schon eine Anfrage von der Misswahl „Miss Galaxy“ aus Frankfurt. Feste Daumen drücken ist jetzt ganz wichtig.

Jasper Warzecha und Thomas Kröger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung