Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Auch die Extrem-Frühaufsteher in Peine schauen die Fußball-WM

Peine Auch die Extrem-Frühaufsteher in Peine schauen die Fußball-WM

Heute Abend spielt Deutschland gegen die USA bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Gut für alle Frühaufsteher, das Spiel beginnt um 18 Uhr und gehört damit zu den frühen WM-Partien.

Voriger Artikel
Der Rosenhagen steht in voller Blüte
Nächster Artikel
Auto in Duttenstedts Feldmark komplett ausgebrannt

Daumen drücken: Am Donnerstag spielt Deutschland gegen die USA und die Fans im Stadtpark hoffen, dass Jogis Jungs Gruppensieger werden.

Quelle: A

Wie verfolgen die Frühaufsteher das Turnier? Bei einem Arbeitsbeginn zwischen 23 Uhr und drei Uhr müssen sich die Bäcker und Konditoren in Peine zur Fußballweltmeisterschaft einmal mehr überlegen, wie sie die Spiele schauen können und gleichzeitig die Ware früh morgens für die Kunden fertig ist.

„Die Spiele, die um 18 Uhr und 21 Uhr beginnen, schauen die Mitarbeiter direkt“, sagt Lutz Seidel, von der Bäcker-Innung Peine.

Die weiteren Spiele, die teilweise erst um Mitternacht angepfiffen wurden, haben die Konditoren Nico Kappe und Sabine Heer in der Nachberichterstattung verfolgt. „Sie versuchen dann, möglichst wenig Nachrichten zu hören, und wir dürfen keine Ergebnisse verraten“, sagt Seidel.

Seine Mitarbeiter aus der Konditorei haben extra ein Tippspiel organisiert, der Spielplan hängt in der Konditorei. Kappes Tipp: „Ganz schnell schlafen. Und wir splitten unsere Schlafzeiten, mal mittags oder eben abends noch vor dem Arbeitsbeginn“, sagt er.

Die Deutschlandspiele haben die beiden aber bislang alle geguckt.

Dasselbe gilt auch für die Mitarbeiter der A+B, den Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetrieben des Landkreises Peine: „Die Männer starten um 6.30 Uhr mit den Touren, um den Müll einzusammeln“, sagt Falk Söllig, Betriebshofleiter der Peiner Abfallwirtschaft in Oberg. „Bis jetzt geht alles seinen normalen Gang, eine Verschiebung der Arbeitszeiten nach hinten ist auch nicht möglich, da dort sehr viel weitere Organisation dranhängt“, sagt Söllig. Die Mitarbeiter hätten bislang aber auch noch nicht danach gefragt.

Im Peiner Klinikum gab es zu früheren WM-Zeiten die Möglichkeit, im Aufenthaltsraum gemeinsam einen Blick auf die Spiele im Fernsehen zu erhaschen. „Dieses Jahr ist es so, dass die Mitarbeiter vielleicht bei den Patienten kurz einmal schauen, falls diese gerade Fußball schauen sollten“, sagt Axel Burgdorf, Vorsitzender des Betriebsrates. Auch bei den Peiner Trägern steht der reibungslose Betriebsablauf im Vordergrund. „Ergebnisse werden auf dem Handy abgerufen“, sagt Pressesprecher Bernhard Kleinermann. Das Unternehmen erholt sich gerade von der wirtschaftlichen Krise.

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung