Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Auch Ingrid Pahlmann (CDU) willneues Bundesamt nach Peine holen

Kreis Peine Auch Ingrid Pahlmann (CDU) willneues Bundesamt nach Peine holen

Peine/Berlin. Schon bei ihrer ersten Tour als neue CDU-Bundestagsabgeordnete reiste Ingrid Pahlmann mit einer Bitte des CDU-Stadtverbandes nach Berlin. „Wir haben Ingrid Pahlmann gebeten, sich bei Umweltminister Peter Altmaier dafür stark zu machen, dass das neue Bundesamt für kerntechnische Entsorgung nach Peine kommt“, sagt CDU-Stadtverbands-Chef Andreas Meier.

Voriger Artikel
A 2: Lkw-Unfall löst 15 Kilometer langen Stau aus
Nächster Artikel
Typisierung für den kleinen Muhammed: Teilnehmer spendeten rund 2600 Euro

Umweltminister Peter Altmaier: Wird er einem Bundesamt für kerntechnische Entsorgung in Peine zustimmen? – Ingrid Pahlmann will darüber mit ihm bald reden.

Quelle: A

Als Rückendeckung für Pahlmann und den Stadtverband verweist Meier auf einen Beschluss des CDU-Landesverbandes Braunschweig. Der hatte im Juni 2012 gefordert, ein Deutsches Zentrum zur Endlagerforschung in der Region anzusiedeln.

Der Antrag des Landesverbands wurde seinerzeit begründet mit den Worten: „Angesichts der besonderen Dichte und unbestrittenen Qualität von bereits vorhandenen und inhaltlich verwandten Forschungseinrichtungen sowie der räumlichen Nähe zu Morsleben, Schacht Konrad und zur hochproblematischen Schachtanlage Asse II ist ein solches Forschungsinstitut in der Forschungsregion Braunschweig anzusiedeln.“

Meier: „Im Zuge des Bundestagswahlkampfs hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil die Idee und den Beschluss aufgegriffen und Peine als Sitz gefordert.“ Das soll Ingrid Pahlmann jetzt ihrerseits aufgreifen und die Forderung aus 2012 noch einmal persönlich vorbringen.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir beim Minister auf offene Ohren stoßen, da mit der Deutschen Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe (DBE) bereits ein Unternehmen mit technischem Knowhow in Peine angesiedelt ist“, sagt Meier.

Ingrid Pahlmann hat die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und bereits am Dienstag die Möglichkeit genutzt, Kontakt mit Minister Altmaier aufzunehmen, um zeitnah ein Gespräch zu dem Thema zu führen.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung