Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Atemberaubende Artistik aus Fernost

Peiner Festsäle Atemberaubende Artistik aus Fernost

Zirkus, Theater, Unterhaltungskunst mit bleibender Wirkung und Impulsgeber: Mit diesen Begriffen lässt sich das Selbstverständnis des Chinesischen Nationalcircusses umschreiben. Am Montag, 19. April, wollen die Artisten ab 20 Uhr in den Festsälen das Peiner Publikum verzaubern.

Voriger Artikel
Drei Jahre Haft nach tödlicher Rangelei
Nächster Artikel
Flotte Volksmusik in den Festsälen

Zauber aus Fernost: Der Chinesische Nationalcircus gastiert in Peine.

Quelle: Privat

Peine. Mit atemberaubender und immer wieder überraschender Artistik hat sich der Chinesische Nationalcircus in ganz Europa längst einen guten Namen gemacht. Nun ist er wieder auf Europatournee und macht am Montag, 19. April, ab 20 Uhr Station in den Peiner Festsälen.

„Tao“ heißt die neue Show. Der Weg des Tao ist ein spiritueller Weg, der kaum durch Worte beschrieben werden kann. Deshalb sollen die akrobatisch erzählten Weisheiten dem Publikum etwas vom ursprünglichen und spirituellen China vermitteln.

Nach den Erfolgen der Produktionen „Buddha“ und „Konfuzius“ komplettiert der Chinesische Nationalcircus die Troika der drei wesentlichen spirituellen Säulen in der Gesellschaft und Geschichte des Reichs der Mitte.

Der Taoismus ist eigentlich Philosophie, wird aber auch als Chinas eigene und authentisch chinesische Religion angesehen, heißt es in der Presseankündigung. Damit wird der Taoismus zu einem der wichtigen Elemente in der Entwicklungsgeschichte des riesigen Reiches. Er hat das Land wesentlich geprägt und ist noch heute erkennbar.

Die Zuschauer können sich auf akrobatische Geschichten freuen, die die insgesamt 34 Ausnahmekünstler auf die Bühne bringen. Dabei hat die Show „das Temperament einer modernen Tanzshow, die Perfektion olympischer Turner, die mentale Kraft meditativer Kampfkunst und dazu die Poesie des klassischen Balletts“, versprechen die Veranstalter.

• Karten gibt es an der Konzertkasse in der Geschäftsstelle der Peiner Allgemeinen Zeitung, Werderstraße 49, Telefon 05171/406158 und beim Kulturring Peine, im Forum im Winkel, Telefon 05171/15666.

Kerstin Wosnitza

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung