Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Arbeitsunfall: Stromfunke traf Mitarbeiter (35)

Peine Arbeitsunfall: Stromfunke traf Mitarbeiter (35)

Peine. Einen Arbeitsunfall mit Starkstrom hat es am Dienstagnachmittag gegen 14.45 Uhr im Umspannwerk Peine-West gegeben. Dort war ein 35-jähriger Mitarbeiter mit Kollegen dabei, Arbeiten an einem Schaltschrank auszuführen, als plötzlich ein Stromfunke übersprang und ihn am Bein traf.

Voriger Artikel
Erfassung der Einzelhandelsbetriebe in Stadt und Kreis Peine
Nächster Artikel
Bauausschuss für Kreishaus-Standort an der FTZ

Feuerwehr, Rettungswagen und Notarzt am Dienstag am Umspannwerk Peine-West, wo sich der Unfall ereignete.

Quelle: Thorsten Pifan

Der Verletzte kam vorsorglich ins Krankenhaus. Es soll ihm den Umständen entsprechend gut gehen. Er war die ganze Zeit über ansprechbar, blieb aber zur Beobachtung in der Klinik.

Laut Polizei war der Funke über das Bein des 35-Jährigen in den Körper eingedrungen und durch den Fuß wieder ausgetreten. Die Ursache des Unfalls ist unklar und wird untersucht. Am Wochenende hatte es dort einen Fehler in einem Transformator gegeben. Laut Stadtwerke-Sprecherin Petra Kawaletz hat es sich um Regelwartungsarbeiten gehandelt, die den Unfall zur Folge hatten.

Im Einsatz waren neben dem Notarzt und dem Team vom Rettungsdienst auch die Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr der Kernstadt Peine mit 15 Kräften. „Wir kamen gerade von einem anderen Einsatz, als wir die Meldung über den Unfall bekamen“, sagte Peter Weber, Brandmeister vom Dienst. Die Feuerwehr war gegen 14.32 Uhr zum Hochhaus West an der Lindenstraße in Peine gerufen worden. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Weber sagte: „Vor Ort stellte sich heraus, dass jemand dort Essen hatte anbrennen lassen.“ So rückte die Feuerwehr wieder ab. Unterwegs kam der neue Notruf.

„Zur Sicherheit haben wir gleich einen ganzen Löschzug angefordert“, sagte Stefan Tiedtke von der Feuerwehr. Die Feuerwehrleute seien nach dem ersten Alarm ohnehin in der Wache gewesen. „Das Umspannwerk verfügt zum Teil über mehrere Ebenen. Wir haben hier schon mehrfach geübt“, sagte er.

von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung