Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Arbeitslosigkeit ist deutlich gesunken

Kreis Peine Arbeitslosigkeit ist deutlich gesunken

Die saisontypische Belebung wirkte sich im Juni positiv auf den Peiner Arbeitsmarkt aus. Gegenüber dem April sank die Arbeitslosigkeit im Kreis Peine (ohne Vechelde und Wendeburg) um 194 oder um 5,2 Prozent auf 3526 Personen.

Voriger Artikel
Großes Feuerwerk mit Effektbomben und goldenen Wasserfällen
Nächster Artikel
Britta Sytnik hat Ilona Griesbach abgelöst

Menschen gehen an einem Schild der „Agentur für Arbeit“ vorbei. Im Kreis Peine ist die Arbeitslosigkeit gesunken.

Quelle: A

Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Juni 6,5 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf sieben. Dabei meldeten sich 751 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 165 weniger als vor einem Jahr, und gleichzeitig beendeten 946 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+54).

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 5159 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 960 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 5315 Abmeldungen von Arbeitslosen (-798). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juni um 59 Stellen auf 643 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 244 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Juni 180 neue Arbeitsstellen, 17 weniger als vor einem Jahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung