Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Arbeitsagentur bietet 55 neue Lehrstellen

Kreis Peine Arbeitsagentur bietet 55 neue Lehrstellen

Kreis Peine. Die Vermittlungs- und Beratungskräfte haben insgesamt 98 Betriebe in Peine, Alfeld sowie Hildesheim besucht und 33 zusätzliche Ausbildungsstellen für das Jahr 2012 sowie 22 für das Jahr 2013 eingeworben - zusammen 55 neue Stellen.

Voriger Artikel
Foto-Aktion zum Freischießen startet
Nächster Artikel
Flucht nach Peine: Afghaninnen lernen am Ratsgymnasium

Auszubildende im Friseursalon: In Peine gibt es noch 232 offene Lehrstellen.

Quelle: A

Die Besetzung offener und das Finden neuer Ausbildungsplätze - dies war das Ziel der Mitarbeiter der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Hildesheim am Tag des Ausbildungsplatzes und in den folgenden Tagen.

Jugendliche finden derzeit gute Bedingungen für einen Start ins Berufsleben vor, soweit sie gute Leistungen vorweisen können. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind im Agenturbezirk Hildesheim rund 1086 Ausbildungsstellen unbesetzt. Demgegenüber stehen rund 1430 Schüler, die aktuell immer noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben.

„Bei der Arbeitsagentur Peine sind aktuell noch232 offene Ausbildungsstellen gemeldet. Demgegenüber stehen 389 Bewerber, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind“, erläutert Agentur-Sprecherin Julia Cirksena-Czichon gegenüber der PAZ.

„Ich empfehle den Betrieben, jetzt an ihren künftigen Fachkräftebedarf zu denken und Ausbildungsplätze anzubieten“, sagt Vural Sevinc, Teamleiter des Arbeitgeberservices Hildesheim. „Hierbei sollten sie ihr Augenmerk auch auf Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf lenken. Deshalb haben wir das Gespräch mit den Arbeitgebern gesucht, um Bewerbungsunterlagen von Jugendlichen, die auf den ersten Blick nicht den Wunschvorstellungen des Unternehmens entsprachen, persönlich vorzustellen.“

Der Arbeitgeberservice berät auch Unternehmen, die noch auf der Suche nach künftigen Nachwuchskräften sind und dabei auch Jugendlichen mit einem erhöhten Förderbedarf eine neue Chance geben wollen, über mögliche öffentliche Hilfen.

jti

Kontakt zur Arbeitsagentur Hildesheim: Telefon: 05121/ 969666 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung