Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Anna Margret Janovicz: Gäste feierten den Geburtstag

300.000 Euro für die Gerhard-Lucas-Meyer-Stiftung Anna Margret Janovicz: Gäste feierten den Geburtstag

Die Stifterin und Ehrenvorsitzende des Beirates der Gerhard-Lucas-Meyer-Stiftung sowie die Ehrenringträgerin der Stadt Peine, Anna Margret Janovicz, hat am Freitag ihr 100. Lebensjahr vollendet (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Reifendiebstähle bei Peiner Autohändler
Nächster Artikel
Peiner Kreisstraßen: 8 Millionen Euro für Sanierung

Ein Toast auf die Jubilarin Anna Margret Janovicz und ein Gruppenbild mit Familie sowie Freunden.

Peine. Grund genug, dass eine Vielzahl von Familienmitgliedern und Freunden den Weg in diese Fuhsestadt angetreten hat, um der Jubilarin ihre Ehre zu erweisen.

Anna Margret Janovicz hat aus Anlass ihres 100. Geburtstages die Gerhard-Lucas-Meyer-Stiftung mit einer Zustiftung in Höhe von 300 000 Euro weiter den Rücken gestärkt, um dem Stiftungsgedanken der von ihr und ihrem Gatten Wilhelm im Jahre 1979 gegründeten Stiftung weiter voranzubringen.

In einem Gottesdienst in der St.-Jakobi-Kirche am Morgen ihres 100. Geburtstages haben die Pastoren Frank Niemann und Markus Lenz den Menschen „Janovicz“ gewürdigt und einen Bogen von ihrer Konfirmation bis zum heutigen Tag gespannt. Ihr Konfirmationsspruch zieht sich wie ein „roter Faden“ durch ihr Leben. Anna Margret Janovicz war sichtlich gerührt von den sehr persönlichen Worten.

Auf den Spuren ihres Großvaters Gerhard Lucas Meyer hat die Festgesellschaft die ehemalige Wirkungsstätte des Mitbegründers der Ilseder Hütte in Groß Ilsede besucht.Auf dem Hüttengelände haben Hans-Henning Großpietsch und Manfred Vorberg vom Förderverein „Haus der Geschichte - Ilseder Hütte“ in lebhaften Vorträgen die Arbeit „auf der Hütte“ seit 1858 sehr eindrucksvoll beschrieben und damit das ungemein unternehmerische Gespür von Gerhard Lucas Meyer herausgestellt.

Am Abend hatte die Jubilarin in den Saal der Theatergaststätte Peiner Festsäle geladen. Dass sie dem Festessen nicht persönlich beiwohnen konnte, stimmte zwar etwas traurig, tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. Die Organisatoren Felix Meyer und Christian Axmann stellten bei der Begrüßung gemeinsam fest, dass Anna Margret Janovicz in Gedanken bei ihren Gästen sei.

Viele Gäste nutzten die Gelegenheit zu Grußworten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

PeTer - Hoffest 2017
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung