Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Angespannte Atmosphäre bei Peiner Träger

Peine Angespannte Atmosphäre bei Peiner Träger

Peine. In angespannter Atmosphäre hat am Mittwoch die Aufsichtsrats-Sitzung beim kriselnden Stahlwerk Peiner Träger stattgefunden. Wegen der Stahlträger-Absatzkrise im Peiner Stahlwerk, das zum Konzern Salzgitter AG gehört, droht nach aktuellen Infos die Streichung von 240 Arbeitsplätzen (PAZ berichtete). Insgesamt sind dort derzeit 1273 Mitarbeiter tätig.

Voriger Artikel
Sonntag: Drei Gärten sind zu besichtigen
Nächster Artikel
Kreissparkasse Peine öffnet S-Versicherungs-Center in der Werderstraße

Peiner Träger: Im Stahlwerk kriselt es, deswegen droht Stellenabbau.

Quelle: A

An der Sitzung nahmen unter anderem der Vorstands-Vorsitzende der Salzgitter AG, Professor Heinz Jörg Fuhrmann, Landrat Franz Einhaus (SPD) sowie der Betriebsrats-Vorsitzende Udo Meyer teil. Auf Anfrage sagte Salzgitter-AG-Sprecher Bernhard Kleinermann: „Das Treffen des Aufsichtsrates fand turnusgemäß statt. Wir haben natürlich über die aktuellen Probleme bei Peiner Träger gesprochen und auch über den Zukunfts-Vertrag ,Salzgitter AG 2015‘ unseres Konzerns.“ Fest steht laut Kleinermann, dass erst im Juli oder August konkrete Maßnahmen vorgestellt werden, wie es im Peiner Stahlwerk weitergeht. Klar ist laut PAZ-Informationen, dass dann auch Stellenstreichungen verkündet werden.

Unterdessen hat die Gewerkschaft IG Metall das Konzept „Salzgitter AG 2015“ scharf kritisiert. In einem Rundschreiben heißt es: „Der Konzernvorstand der Salzgitter AG will offenbar einen sozialen Kahlschlag im Konzern vornehmen. In Summe will der Konzernvorstand mehr als 1000 Arbeitsplätze im Konzern abbauen, seine soziale Verantwortung aufgeben und bestehende Betriebsvereinbarungen angreifen.“

In Peine machen sich jetzt die beiden Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil (SPD) und Ewa Klamt (CDU) gemeinsam für das Stahlwerk stark. Heil betonte: „Die Lage bei Peiner Träger ist zu ernst, als dass man dies zum Wahlkampf-Thema machen sollte. Wir wollen beide den Mitarbeitern helfen, die um ihre Jobs bangen.“ Weitere Gespräche mit der Konzernspitze sollen folgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung