Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Andreas Meier stellt sein Wahlprogramm vor

Peine Andreas Meier stellt sein Wahlprogramm vor

Peine. Peines CDU-Bürgermeisterkandidat Andreas Meier hat sein Wahlprogramm vorgestellt.

Voriger Artikel
Bürgermeisterkandidat Saemann: Selbsttest mit Rollstuhl
Nächster Artikel
Jagau, Einhaus und Kessler zu Besuch bei Pelikan

Wahlprogramm vorgestellt: Peines CDU-Bürgermeisterkandidat Andreas Meier.

„Ich möchte unsere Stadt attraktiv und nachhaltig gestalten, Spuren hinterlassen“, so Meier.

Die Schwerpunkte:

1. „Nur eine familien- und kinderfreundliche Stadt bietet optimale Voraussetzungen für junge Familien, sich bei uns wohl zu fühlen. Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind deshalb weiter zu entwickeln. Die Qualität in vielen Bereichen muss weiter verbessert, Betreuungsangebote müssen sinnvoll ergänzt werden. Ein gezieltes Zusammenwirken von Kindergärten, Schulen, Grundschulhorten und Trägern der Jugendarbeit bietet unseren Kindern und Jugendlichen eine bestmögliche Förderung. Ich stehe für den Ausbau flexibler Betreuungsangebote und den Erhalt aller Schulstandorte. Integrative Ansätze stellen dabei sicher, dass jeder Bildungs- und Zukunftschancen erhält. Und für unsere Senioren müssen Barrierefreiheit im öffentlichen Raum, wohnortnahe Versorgungsmöglichkeiten und Freizeiteinrichtungen in unseren Gestaltungsprozessen berücksichtigt werden.

2. Sicherheit und Ordnung sind Grundlage des Wohlbefindens in Peine. Polizei und kommunale Ordnungskräfte schützen uns vor Gewalt sowie Kriminalität und sorgen für öffentliche Sicherheit und Ordnung. Ich möchte eine effektive Vernetzung und Bündelung der Kräfte, die in einer Kooperation ,Sicheres Peine‘ münden soll. Zu unserer modernen Sicherheits-Architektur gehören auch die Feuerwehren, Rettungsdienste und der Katastrophenschutz. Ich stehe dafür, dass die Arbeit bei den Feuerwehren, den Rettungsdiensten und im Katastrophenschutz eine breite Unterstützung erfährt.

3. Eine starke Wirtschaft steht für sichere Arbeitsplätze in unserer Stadt. Deswegen sind mir der persönliche Kontakt zu unseren Unternehmern sehr wichtig. Die Schaffung und der Erhalt von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen zählen zu den Inhalten meiner Arbeit. Ansiedelung und Bestandsförderung sind meine Schlüssel zu einem investitionsfreundlichen Standort Peine. Ich trete für bezahlbaren, innerstädtischen Wohnraum ein und versorge auch unsere Peiner Ortschaften mit attraktivem Bauland und hoher Lebensqualität für die ganze Familie. Dazu gehört die Schaffung einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur mit Stärkung des ÖPNV. Die Verwaltung ist für die Bürger und Unternehmen da - nicht anders herum. Mein Anspruch ist ein bürgernahes und transparentes Handeln der Stadtverwaltung.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung