Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Am Ottos Hof: Linienbus blieb stecken

Peine Am Ottos Hof: Linienbus blieb stecken

Stecken geblieben ist am Mittwoch wortwörtlich ein Linienbus der Firma Mundstock in einer Baustelle auf der Straße Am Ottos Hof in Peine.

Voriger Artikel
Radarfallen auf der A 2 blitzen wieder
Nächster Artikel
Eisglätte verursacht zwei Verkehrsunfälle

Abgesackter Bus: Ein Abschleppwagen versuchte, den steckengebliebenen Linienbus freizuschleppen.

Quelle: pif

Verletzt wurde zum Glück niemand, denn der Bus befand sich auf einer Leerfahrt, auch ein Sachschaden ist am Fahrzeug nicht entstanden.

Allerdings musste der Bus mit Hilfe eines Kranwagens der Firma Macke aus seiner misslichen Lage befreit werden. Das war passiert: Der Busfahrer war auf dem Weg von Wipshausen zum Peiner Bahnhof als er die Baustelle passierte. Dort war die Fahrbahn aufgefräst und mit Metallplatten wieder zugedeckt.

„Die Vorderachse hielten die Platten noch aus. Bei der Hinterachse, die auch den Motor trägt, gab das Metall nach und der Bus steckte fest“, sagte Peter Tappe, Betriebsleiter der Peiner Verkehrsgesellschaft (PVG). Eigentlich hätte die Baustellen-Überfahrt aber für alle Fahrzeuge geeignet sein sollen. „Die zwölf Tonnen, die solch ein Bus wiegt, waren dann aber wohl doch zu viel“, sagte Tappe.

Zunächst versuchten Mitarbeiter der PVG, den Bus mit einem Abschleppwagen aus der Grube zu ziehen. Doch die Stahlplatten drohten den Bus aufzuschlitzen. Darum musste der Kranwagen bestellt werden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung