Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Am Advents-Samstag gibt es leckere Erbsensuppe

Erlös geht an „Keiner soll einsam sein“ Am Advents-Samstag gibt es leckere Erbsensuppe

Die Prinzessin auf der Erbse gibt es ja nur im Märchen - die Erbsensuppe von Fleischermeister Heinz Böhnisch schmeckt zwar märchenhaft lecker, ist aber glücklicherweise Realität. Wer sich davon selbst überzeugen will, sollte am ersten Advents-Samstag, 26. November, zum PAZ-Stand vor der St.-Jakobi-Kirche kommen.

Voriger Artikel
50 Peiner und Gifhorner besuchten Hubertus Heil
Nächster Artikel
Schülerteams räumten bei Filmklappe ab

Schlange stehen lohnt sich: Am 26. November wird vor der St. Jakobi-Kirche wieder die leckere Erbsensuppe von Fleischermeister Heinz Böhnisch verkauft.

Quelle: Michael Lieb (Archiv)

Peine. Denn dort wird die beliebte Köstlichkeit wieder von 10.30 bis etwa 14.30 Uhr ausgeschenkt, so lange der Vorrat reicht. Auf Wunsch auch mit der Peiner Weißen, einer Wurst-Spezialität, die nur für diesen Anlass hergestellt wird. Der Erlös aus dem Verkauf geht an „Keiner soll einsam sein“.

Unterstützt wird Fleischermeister Böhnisch wieder von Elektromeister Veit Höver und einer ganzen Reihe bekannter Peiner Persönlichkeiten. So wird ab 10.30 Uhr die die kommissarische Leiterin des Ratsgymnasiums, Dr. Gabriela Fellmann, Erbsensuppe verkaufen. Der Peiner Bürgermeister Klaus Saemann hat sich für 11.30 Uhr angesagt und Bürgerkönig Alexander Kottke für 12.30 Uhr. Ab 13.30 Uhr gibt sich Landrat Franz Einhaus die Ehre. Und natürlich sind PAZ-Chefredakteur Dirk Borth und PAZ-Redaktionsleiter Thomas Kröger mit von der Partie.

Die Damen des Service-Clubs Inner Wheel verkaufen wieder ihre Adventskalender mit tollen Preisen. Die Oskar-Kämmer-Schule spendiert Kuchenbleche.

Es gibt Schutz vor schlechtem Wetter, und die Gäste haben die Möglichkeit, an Tischen Platz zu nehmen, um in Ruhe mit Freunden oder Bekannten die Peiner Spezialität zu genießen. Natürlich kann man auch Töpfe und Schüsseln mitbringen, um die Suppe zu Hause zu essen. Der Erlös aus der Aktion geht an „Keiner soll einsam sein“. Mit dem Geld wird unter anderem die beliebte Heiligabend-Feier im Peiner Forum für einsame, bedürftige und alte Menschen finanziert.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung