Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Am 25. Januar: Schotten laden zum „Burns Supper“

Peine Am 25. Januar: Schotten laden zum „Burns Supper“

Peine. Beim Scottish Culture Club Peine laufen die Planungen auf Hochtouren - allerdings nicht für Weihnachten, sondern für das traditionelle „Burns Supper“. Die bereits 23. Auflage der Veranstaltung anlässlichen des inoffiziellen schottischen Nationalfeiertages findet am Sonnabend, 25. Januar, ab 19 Uhr im Bürger-Jäger-Heim statt.

Voriger Artikel
Polizei stoppte Autofahrer, der unter Drogeneinfluss stand
Nächster Artikel
Männersache kauft Menz-Haus am Markt

Darf natürlich beim Burns Supper in Peine nicht fehlen: Original-Haggis aus Schottland. Kostprobe: Ernst-August Horneffer (r.) probiert den gefüllten Schafsmagen

Quelle: A

„Erwartet werden wieder Gäste aus dem In- und Ausland sowie Peiner Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und dem öffentlichen Leben“, kündigt Ernst-August Horneffer als Chef des Peiner Schotten-Kultur-Vereins an.

Musikalisch begleitet wird das „Burns Supper“ - natürlich ganz schottisch - von der Owl Town Pipe & Drum Band, den Scottish Folksingers und den Owl Town Dancers. Im Mittelpunkt stehen allerdings die Gedichte und Verse von Robert Burns (1759-1796).

Seiner wird immer am 25. Januar gedacht, denn das ist sein Geburtstag. Burns gilt als schottischer Nationalheld, aus seiner Feder stammt unter anderem der Text zu „Auld Lang Syne“, das traditionsgemäß zum Jahreswechsel gesungen wird, um der im abgelaufenen Jahr Verstorbenen zu gedenken.

Beim traditionellen „Burns Supper“ wird unter anderem feierlich das typischste aller schottischen Nationalgerichte verzehrt: Haggis mit Rüben- und Kartoffelbrei. Haggis besteht aus Schaf-Innereien, die durch den Fleischwolf gedreht, mit Nierenfett und Mehl gemischt, pikant gewürzt in der Haut des Schafsmagens gekocht werden.

Nachdem der Haggis mit Dudelsackbegleitung hereingetragen wurde, wird kämpferisch das Gedicht „Ode an den Haggis“ von Robert Burns zitiert.

Der Vortragende erzählt, wie Haggis schmeckt, wie stark und unbesiegbar die Schotten davon werden und sticht die rugbyähnliche Kugel an.

ale

Die Teilnahme kostet 15 Euro für Mitglieder und 20 Euro für Nichtmitglieder. Anmeldungen bitte bis zum 15. Januar bei Ernst-August Horneffer, Am Sackpfeifenberg 14, 31226 Peine, Telefon 05171/52302, E-Mail-Adresse horneffer.e-a@onlinehome.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung