Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Alkoholverbot und Kontrollen sollen Eskalationen an Himmelfahrt verhindern

Kreis Peine Alkoholverbot und Kontrollen sollen Eskalationen an Himmelfahrt verhindern

Kreis Peine. Ordnungsbehörden und Polizei greifen am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 29. Mai, erneut hart durch (PAZ berichtete). Während am Eixer See hochprozentiger Alkohol verboten ist, gelten für den Wehnser See und den Badesee in Wipshausen nicht nur Alkoholverbote, das Gelände dort darf an Himmelfahrt erst gar nicht betreten werden.

Voriger Artikel
Bürgerstiftung ermöglichte Fortbildung
Nächster Artikel
„Ab in die Mitte“: Peiner Händler informierten sich bei der PAZ über Aktionen

Vorbereitung auf Himmelfahrt 2014 (hinten v.l.): Joachim Krenz, Christian Gleich und Rainer Röcken. Vorn v.l.: Lutz Hoffmann, Peter Rathai, Heike Heil und Rainer Hoffmann.

Quelle: pif

Vor zwei Jahren waren einige Partys eskaliert. Am Eixer See war es zu einer heftigen Schlägerei gekommen, aber auch in Wehnsen und Wipshausen waren die Feiern in Gelage ausgeartet, so dass sich auch die Nachbarn massiv gestört fühlten und die Polizei einschreiten musste. Die alkoholisierten Besucher hatten zum Teil auch randaliert.

„Nach den guten Erfahrungen im vergangenen Jahr, als es weitgehend ruhig blieb, wollen wir das Konzept wiederholen“, sagt Kriminaloberkommissar Christian Gleich, der den Einsatz für die Peiner Polizei organisiert. Denn die Verbote werden nicht von den zuständigen Ordnungsbehörden in Edemissen und Peine, sondern vor allem von der Polizei kontrolliert. „Dafür werden unsere eigenen Kräfte von der Bereitschaftspolizei sowie der Pferde- und der Hundestaffel aus Braunschweig unterstützt“, sagte Polizei-Sprecher Peter Rathai.

Vorbereitend wird das Jugendamt des Landkreises Peine auch wieder Jugendliche losschicken, die bei Testkäufen versuchen sollen, Alkohol zu erstehen. „Damit wollen wir die Geschäftsleute erneut sensibilisieren“, sagte Joachim Krenz vom Jugendamt.

Während in der Gemeinde Edemissen rund um die beiden betroffenen Seen Bauzäune aufgestellt werden, dürfen Besucher am Eixer See ruhig ein Bier mitbringen und trinken. Für die Gaststätte Strandlust am See-Ufer gilt das Verbot nicht, bekräftigte Ordnungsamtsleiter Lutz Hoffmann.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung