Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
AfD in allen Ländern zweistellig

Landtagswahlen AfD in allen Ländern zweistellig

Bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg wurde das Parteiensystem gehörig durcheinander geschüttelt. Der Durchmarsch der AfD in drei Landtage stellt die etablierten Parteien vor große Probleme. Die Zeiten einfacher Regierungsbildungen sind vorbei.

Voriger Artikel
Kunsthandwerkermarkt sehr gut besucht
Nächster Artikel
Kinder schmückten den Osterbrunnen

Die Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg: Reiner Haseloff, Malu Dreyer und Winfried Kretschmann (obere Reihe, v.l.). Unteres Bild: Beatrix von Storch und Frauke Petry (r.)

Quelle: dpa

In Zeiten der Flüchtlingskrise und einer immer stärker werdenden Rechten gelten die Wahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt als enorm wichtiger Stimmungstest für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihre Politik. Die Wahlbeteiligung ist höher als 2011.

  • Die AfD schafft in allen drei Bundesländern den Sprung in den Landtag und erreicht auf Anhieb ein zweistelliges Ergebnis.
  • In Baden-Württemberg werden die Grünen unter Winfried Kretschmann stärkste Kraft – zum ersten Mal überhaupt in Deutschland.
  • In Rheinland-Pfalz gewinnt Malu Dreyer (SPD) das Duell gegen ihre Herausforderin Julia Klöckner (CDU).
  • In Sachsen-Anhalt wird die AfD die zweitmeisten Abgeordneten im Landtag stellen.

Lesen Sie hier alle Prognosen, Hochrechungen, Ergebnisse und Reaktionen in unserem Liveticker.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung