Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ärgerlich: „Fahrräder stören Wochenmarkt“

Peiner Wochenmarkt Ärgerlich: „Fahrräder stören Wochenmarkt“

Sie haben dort nichts zu suchen und versperren die Wege für die Marktbesucher: Fahrräder. „Immer mal wieder bekommt man einen Rempler mit dem Lenker oder eine Pedale wird einem in die Wade gestoßen“, beschwert sich Günther Helwes.

Voriger Artikel
„Müssen mehr Schulden abbauen“
Nächster Artikel
Peiner Rettungshelfer rüsten auf

Ärgert sich über häufige Rempler und mangelnde Rücksicht: Günther Helwes.

Quelle: if

Peine. Jede Woche besucht Helwes den Hagenmarkt, um Obst, Gemüse oder Eier zu besorgen. Vor allem wenn im Frühling viele große Pflanzen an den Ständen angeboten werden, wird es eng.

Der 77-Jährige ist selber mit dem Fahrrad unterwegs – und stellt dieses außerhalb des Marktgeländes in den dafür vorgesehenen Ständern ab. Auf dem Weg über den Markt jedoch begegnen ihm immer wieder Mitmenschen, die für das ordnungsgemäße Abstellen ihrer Räder kein Verständnis zu haben scheinen.

Ohne Rücksicht auf die übrigen Marktbesucher drängeln sie sich, ihre Drahtesel neben sich herschiebend, durch die engen Wege zwischen den einzelnen Verkaufsständen oder platzieren sich mit voller Breitseite vor den Auslagen der Händler.

„Oft muss man geduldig warten, bis man endlich an den Verkaufsstand herankommt, weil alles durch ein Rad blockiert ist. Denen fällt noch nicht mal auf, dass sie die anderen Passanten behindern“, betont Helwes. Besonders verwundert es den Marktbesucher, der zu Fuß unterwegs ist, wenn so mancher Peiner mit hohem Tempo über den Platz radelt oder wenn ein Paar zu zweit ihre Räder herumschiebt und so extra viel Platz im Gedränge in Anspruch nimmt. Bei vereinzelten Beschwerden an seine Mitmenschen bekommt Günther Helwes immer bloß nichtssagende Antworten wie: „Ich bin doch gleich wieder weg vom Markt, ich wollte bloß schnell was kaufen.“

Und genau dafür kommt er auch zum Wochenmarkt: um in Ruhe auszuwählen und einzukaufen, und nicht, um angerempelt zu werden.

jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung