Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ärger mit der Deutschen Telekom: Kein Anschluss

Essinghausen Ärger mit der Deutschen Telekom: Kein Anschluss

Gerhard Welge aus Essinghausen ist überhaupt nicht gut auf die Deutsche Telekom zu sprechen. Im Dezember bestellte er das Angebot Entertainment und zahlt auch dafür. Auf dem Fernseher ist allerdings nur ein Flimmern zu sehen.

Voriger Artikel
Neue Strategien und zwei exklusive Biersorten
Nächster Artikel
Baugenehmigung: Sieben Monate Warten

Gerhard Welge wartet seit vier Monaten auf einen Techniker, der die Leitungsstörung behebt.

Quelle: Thorsten Pifan

Essinghausen. Schon sechs Techniker waren bei ihm, um die Leitung zu messen. Alle stellten fest, es gibt eine Störung, orten konnten sie den Defekt in der Leitung allerdings nicht. Zuletzt buddelte sich ein Techniker vor etwa einem Monat in den Bürgersteig vor Welges Haus.

Auch er fand den Fehler nicht, wollte aber am nächsten Tag wiederkommen, versprach er und verschwand – wie die anderen fünf Techniker vor ihm. Die Grube ist seitdem da, fällt aber langsam in sich zusammen.

„Ein Teil des Vorgartens ist schon in die Grube gerutscht“, sagt Welge beim Ortstermin mit der PAZ. Telekom-Sprecherin Stefanie Halle bedauert die Verzögerung. Selbstverständlich bekomme er einen Teil der bezahlten Gebühren erstattet.

Inzwischen gibt es einen neuen Termin – mit Techniker Nummer sieben. „Das ist ein richtiger Spezialist“, sagt Halle. Der Ingenieur sei mit seinem Gerät in der Lage, den Defekt in der Leitung zu orten, damit er endlich repariert werden könne.

Problem ist, dass Welge nicht die Übertragungsleistung bekommt, die er bestellt – und bezahlt – hat. Statt der georderten 16 000 Kilobit in der Sekunde kommen maximal 2000 Kilobit an, meistens sind es noch weniger. Das hat Welge mit einem eigenen Gerät festgestellt.

Laut Welge ist das Problem nicht neu in der Ortschaft. Ein Nachbar hatte bereits 2010 ähnliche Schwierigkeiten mit dem Anschluss. „Damals soll mein Nachbar auf eine andere Leitung umgeschaltet worden sein. Angeblich gibt es eine marode und eine neue Leitung nach Essinghausen“, sagt Welge. Telekom-Sprecherin Halle widerspricht dem energisch. Es gebe weder Probleme bei anderen Kunden noch marode Leitungen.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung