Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Abschied von Klaus Ness

Potsdam Abschied von Klaus Ness

Potsdam. Mit einer Trauerfeier im Landtag hat die Brandenburger SPD am heutigen Mittwoch in Potsdam Abschied von ihrem im Dezember gestorbenen Fraktionschef Klaus Ness genommen, der aus Peine stammt.

Voriger Artikel
A2: Autofahrer kämpften mit Eisbahn
Nächster Artikel
TSV Bildung: Michael Pohl gewann Weihnachtsschießen

An der Trauerfeier im märkischen Landtag nahmen am Mittwoch in Potsdam auch SPD-Chef und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, Arbeitsministerin Andrea Nahles und SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann teil. Anwesend waren auch die beiden früheren brandenburgischen Ministerpräsidenten Manfred Stolpe und Matthias Platzeck (alle SPD). Der gebürtige Niedersachse Klaus Ness kam 1991 nach Brandenburg und galt als Stratege der märkischen SPD. In der brandenburgischen Politik war der Diplompädagoge unter anderem als Generalsekretär des SPD-Landesverbandes und zuletzt als Fraktionsvorsitzender im Landtag im Einsatz. Klaus Ness war in der Öffentlichkeit vor allem durch sein Engagement gegen Rechtsextremismus und für sozial Benachteiligte bekannt und war 2009 maßgeblich an der Bildung der ersten rot-roten Koalition von SPD und Linken in Brandenburg beteiligt. Klaus Ness wurde am 15. Februar 1962 in Pe ine geboren. Am Abend des 17. Dezember 2015 brach der Politiker am Rande eines Empfangs im brandenburgischen Landtag zusammen und starb in der Nacht zum 18. Dezember mit 53 Jahren in einem Potsdamer Krankenhaus an den Folgen eines Herzinfarkts.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung