Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Absagen der IGS Peine und Lengede

Kreis Peine Absagen der IGS Peine und Lengede

Kreis Peine. Die Enttäuschung und der Ärger bei vielen Kindern und Eltern sind groß: Insgesamt 74 Fünftklässler mussten bei 404 Anmeldungen von den Integrierten Gesamtschulen (IGS) in Peine und Lengede abgelehnt werden.

Voriger Artikel
Gerry Web eröffnet am 30. August
Nächster Artikel
Zebu-Rind Otto starb bei Unfall auf der A39

IGS Peine: Diese Kinder freuen sich über ihre Zeugnisse, insgesamt kann die Schule nur 180 Fünftklässler aufnehmen.

Quelle: im/A

„Die Absagen tun uns leid und schmerzen sehr. Aber so bitter es ist, wir können wegen der Anweisung der niedersächsischen Landesregierung nur 180 Schüler aufnehmen“, sagte die Leiterin der IGS Peine, Susanne Pavlidis, der PAZ. Die Nachfrage von Schülern und Eltern sei zwar deutlich größer, aber man könne nur die vorgeschriebenen sechs Klassenzüge à 30 Schüler anbieten. Pavlidis erklärte: „Somit müssen wir jetzt leider 45 Schüler ablehnen, da es insgesamt 225 Interessenten für die fünften Klassen bei uns gab. Die Briefe sind unterwegs.“

Henrik Kühn vom Schulträger Kreis Peine ergänzte: „Die Plätze wurden im Losverfahren vergeben. Wer abgelehnt wurde, muss sich jetzt an einer anderen Schule bewerben.“ Die Anmeldezahlen der anderen Schulen - auch der Gymnasien - liegen erst zum Ende der Sommerferien vor.

Enttäuschung gab es auch an der IGS Lengede, die von Dr. Jan-Peter Braun geleitet wird. Hier werden fünfzügige Jahrgänge à 30 Schüler angeboten. Es gab in Lengede 29 Absagen für angehende Fünftklässler, da es für die 150 Plätze insgesamt 179 Anmeldungen gab.

Zum Einzugegebiet der IGS Lengede, die 2010 gegründet wurde, gehören die Gemeinden Lengede, Lahstedt, Ilsede, Vechelde und Wendeburg.

Wer jetzt an der IGS abgelehnt wurde, hat laut Pavlidis noch eine kleine Chance bei Absagen anderer Schüler doch noch als Nachrücker an die Schulen zu kommen. Die Leiterin: „Doch diese Chance ist leider erfahrungsgemäß sehr gering.“ Nur durch eine landesweite IGS-Öffnung könne man dieses Problem lösen. „Das muss aber die Politik wollen und entscheiden“, betonte Pavlidis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung