Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
A2: Schwer verletzter Fußgänger ist identifiziert

Kreis Peine A2: Schwer verletzter Fußgänger ist identifiziert

Zweidorfer Holz. Der lebensgefährlich verletzte Fußgänger, der am Donnerstagmorgen auf der A2 angefahren wurde, ist identifiziert.

Voriger Artikel
Ökogarten morgen im ZDF
Nächster Artikel
Peiner Autofrühling: Start in einer Woche

Autobahnpolizei: Einsatz auf der A 2.

Quelle: A

Laut Braunschweigs Polizei-Sprecher Wolfgang Klages handelt es sich um einen 33-Jährigen aus dem polnischen Zielonan. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Mann mit einer Reisegruppe aus den Niederlanden unterwegs in seine Heimat Polen. Gegen 3 Uhr nachts hatte der Mann in dem Bus randaliert und war vom Fahrer des Busses verwiesen worden.

„Der Fahrer hat auch eine Verantwortung für die anderen Fahrgäste und darf deshalb auch zu dieser extremen Maßnahme greifen“, sagte Klages. Gegen 5.40 Uhr hatte der Pole versucht, über die Autobahn zu laufen. Dabei hatte ihn ein Auto mit Tempo 160 erfasst. Der Mann war zwischen die Mittelleitplanke geschleudert worden. Er hat schwere innere Verletzungen und ungezählte Knochenbrüche. Inzwischen hat die Mutter des 33-Jährigen Kontakt mit dem Krankenhaus in Braunschweig. Der Mann schwebt weiter in Lebensgefahr. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung