Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
A 2 nach Unfall stundenlang gesperrt

Lehrte A 2 nach Unfall stundenlang gesperrt

Lehrte/Peine. Nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 2 bei Lehrte mussten die Fahrbahnen von Braunschweig in Richtung Hannover zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Der 40-Tonner hatte eine giftige Flüssigkeit geladen, welche durch den Unfall austrat. Die Säuberung dauerte bis Samstagmorgen.

Voriger Artikel
Kessler: „Müssen auf allen Ebenen zusammenstehen“
Nächster Artikel
Mälzerei brannte: Großeinsatz der Feuerwehr

Bei dem Lkw-Unfall am Freitagabend gegen 18.20 Uhr ist auf der Autobahn 2 bei Lehrte in Richtung Hannover eine giftige Flüssigkeit ausgelaufen. Die Autobahn war bis zirka 9.30 Uhr am Sonnabendmorgen voll gesperrt. Der Stau reichte bis nach Peine. Ein 24-jähriger Trucker war zuvor mit seinem Laster auf dem Standstreifen liegen geblieben, als er von einem anderen Laster touchiert wurde. Durch die Kollision wurde ein Fass auf dem Auflieger aufgerissen.

Die aggressive Flüssigkeit, welche vorwiegend in Gießereien Verwendung findet, lief über alle drei Fahrbahnen. Die Feuerwehr musste den Fahrbahnbelag abschleifen, um die Kontamination zu beseitigen.

Die A2 von Braunschweig in Richtung Hannover musste daher für mehrere Stunden gesperrt werden. Erst am Samstagvormittag konnten zwei Fahrspuren wieder freigegeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung