Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
A 2: Schwerverletzter bei Unfall

Kreis Peine A 2: Schwerverletzter bei Unfall

Nach einem schweren Unfall gestern an der Kreisgrenze des Peiner Landes zwischen Zweidorfer Holz und Watenbüttel schwebt ein Arbeiter in akuter Lebensgefahr. Die Strecke Richtung Braunschweig war gestern bis 16.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr staute sich bis in die Abendstunden.

Voriger Artikel
Nach vier Unfalltoten in 14 Tagen: Polizei will härter durchgreifen
Nächster Artikel
Ole von Beust gab Einblicke in sein Buch und sein Leben

Kreis Peine. Gegen 14.13 Uhr war gestern ein deutscher Lastwagen in ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei gefahren. Der Wagen wiederum stieß gegen eine Hebebühne. Darauf war ein Arbeiter, der gerade an der Verlehrsbeeinflussungsanlage beschäftigt war.

Der Mann stürzte fünf Meter in die Tiefe und prallte auf die Leitplanke. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover.

Der Unfallort gleiche einem Trümmerfeld, sagte ein Polizei-Sprecher. Daher wurde die Strecke bis 16.45 Uhr voll gesperrt. Danach hat man die Autobahn zumindest wieder teilweise freigegeben. Der Stau dauerte aber noch bis in die Abendstunden.

pif

Mehr über den Unfall lesen Sie heute in der gedruckten PAZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung