Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
8. Kunstpfad: Hunderte Kunstinteressierte besuchten Galerien im Peiner Land

Peine 8. Kunstpfad: Hunderte Kunstinteressierte besuchten Galerien im Peiner Land

Kreis Peine. Am Freitagabend wurde mit der Ausstellung „inspiration“ der aus Peine stammenden Künstlerin Lilo Schmidt-Wiedenroth im Forum der 8. Peiner Kunstpfad eröffnet. Das Forum war an diesem Wochenende nur eine von insgesamt acht Stationen im gesamten Kreisgebiet, die verschiedene Künstler präsentierten. Die im Forum ausgestellten Werke der Künstlerin stammen überwiegend aus deren privater Sammlung.

Voriger Artikel
Europaschützen: Yannick Höver schoss die Peiner Eule ab
Nächster Artikel
Heil besuchte China mit Vizekanzler Gabriel

Kulturring-Chef Christian Hoffmann mit der Künstlerin Lilo Schmidt-Wiedenroth.

Quelle: bol

Dass Kunst unvorstellbar facettenreich ist, wurde im „kunstraum-malerhof“ in Voigtholz deutlich. Dort zeigten die jungen Künstler Deborah Uhde und Jens Isensee Installationen, Videoarbeiten und Skulpturen unter dem Motto „Kunst zwischen Sofa und Kinosessel“. Künstlerin Deborah Uhde erklärte zu ihren Installationen: „Das Innere nach außen kehren oder Kleider machen Leute - das ist der Hintergrund der Werke.“ Um das Innere ging es auch bei Jens Isensee. Seine Installation „Ego-Tunnel“ zeigte ein Computersystem, bei dem das Innere sichtbar gemacht wurde.

Recht bunte und abstrakte Kunst konnten die Besucher im Kreismuseum Peine erleben. Dort stellten Malgorzata Konwerska und Jerzy Joachimiak ganz erstaunliche Zeichnungen und Sklupturen aus, von denen jede eine Geschichte erzählte. „Neue Dimensionen entdecken, sich inspirieren und begeistern lassen“ - diese Themen standen im Vordergrund.

Dr. Ulrika Evers vom Kreismuseum Peine zeigte sich sehr zufrieden mit dem diesjährigen Kunstpfad: „Trotz der starken Konkurrenz an diesem Wochenende - dem tollen Wetter und dem Autofrühling - wurden die Ausstellungen aller Teilnehmer gut besucht. Es hat wieder richtig viel Spaß gemacht.“

Weitere Stationen gab es bei Brillen Wichmann in der Peiner Fußgänerzone, in der Produzentengalerie Giftgötze in Woltwiesche, beim Kultur Verein Ilsede, im Kunsthof Mehrum und im Kunsttreff Abbensen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung