Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
750 liebevoll bemalte Eier wurden vom Osterbrunnen gestohlen

Peine 750 liebevoll bemalte Eier wurden vom Osterbrunnen gestohlen

Peine. Große Trauer bei den Kindern der Kita Löwenzahn in Peine: Etwa 750 liebevoll bemalte Ostereier, die sie Ende März als Dekoration an den Stadtbrunnen gehängt hatten, sind nun nach zwei Wochen fast komplett verschwunden. Nur noch zwei Eier zieren den Brunnen.

Voriger Artikel
Modische Frühjahrstrends 2014: Peiner Einzelhändler geben Tipps
Nächster Artikel
Landrat Franz Einhaus führte Delegation aus Hildesheim durch das Peiner Land

Silke Ihl zeigt ein Bändchen, an dem die bemalten Eier noch vor zwei Wochen gehangen haben.

Quelle: mgb

„Einige Kinder haben den Osterbrunnen bereits gesehen und sind sehr traurig darüber, schließlich haben sie ihn mit Herzblut dekoriert“, sagte der Kindergartenleiter Ulrich Brötzmann.

Genau 26 Mal wurde der Stadtbrunnen auf dem historischen Marktplatz bereits österlich dekoriert. Dazu stellte das Peiner Stadtmarketing jedes Jahr das Gestell rund um den Brunnen auf und organisierte kleine Feste, damit Kinder den Brunnen schmücken konnten. „Es kommt aber immer wieder vor, dass die Dekoration schon nach kürzester Zeit von Fremden abgenommen wird“, sagte Marina Schmidtmeier vom Stadtmarketing und fügte hinzu: „Beim Abbau können die Kinder ihre Dekoration wieder mit nach Hause nehmen - meist bleibt aber wenig davon übrig.“ Es sei jedoch noch nicht vorgekommen, dass alle Eier vor dem Osterfest verschwunden waren. „Leider hielt die schöne Pracht nicht einmal 48 Stunden, denn bereits am Sonntag konnte man beobachten, wie die Familien bei ihrem Sonntagsausflug in nahegelegene Lokalitäten großes Vergnügen darin fanden, die wunderschön bemalten Ostereier abzupflücken und in den Brunnen zu werfen“, wurde kürzlich in einem Leserbrief der PAZ veröffentlicht, den Brötzmann enttäuscht zitierte. Er appellierte: „Man sollte einfach das Gut des anderen achten.“

Silke Ihl, Mutter eines Mädchens der Löwenzahn-Kita, ist ebenfalls verärgert. Sie sagte: „Einige Kinder haben noch nichts vom Fehlen bemerkt - sie würden bestimmt in Tränen ausbrechen, wenn sie ihre bemalten Eier nicht mehr am Baum hängen sehen“, mutmaßte sie und fügte hinzu: „Warum muss man eine so lange bestehende Tradition zunichte machen?“

Ihl und Schmidtmeier wünschen sich, dass bis zum Osterfest wieder neue bunt bemalte Eier an den Baum gehängt werden. Es würde beide zumindest freuen, wenn der historische Marktplatz wortwörtlich wieder etwas bunter wird.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung