Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
6000 Beschäftigte demonstrierten für mehr Geld

Salzgitter 6000 Beschäftigte demonstrierten für mehr Geld

Peine/Salzgitter. Rund 6000 Beschäftigte aus der Metall-Industrie haben gestern in Salzgitter für höhere Löhne in der Branche demonstriert. Mit dabei waren auch zwei Delegationen von der Peiner Umformtechnik und der Firma Stoll aus Lengede.

Voriger Artikel
Feuerwehr lockte viele Seiteneinsteiger
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf A2: Vier Lkw beteiligt

Peiner Metaller in Salzgitter: Diese Streikenden gehörten zur Delegation der Peiner Umformtechnik, die gestern mit gereist waren.

Rund 3000 Mitglieder der IG Metall und noch einmal so viele Angehörige des Volkswagen-Konzerns zogen durch Salzgitter. „Die Mitarbeiter von VW befinden sich noch in der Friedenspflicht, zeigten sich aber solidarisch mit den Streikenden“, sagte Gewerkschaftssekretär Frank Raabe-Lindemann.

Seit Mitte März verhandelt die IG Metall erneut mit den Arbeitgebern. „Erst wurde uns eine Erhöhung von 0,9 Prozent angeboten, inzwischen sind wir bei 2,1 Prozent mehr Geld für zwei Jahre angekommen“, sagte Lindemann. Seit dem Ende der Friedenspflicht im April ruft die IG Metall immer wieder zu Warnstreiks auf. Der Druck sei nötig, um die Arbeitgeber zu einem besseren Angebot und guten Abschluss zu bewegen, schließlich habe sich die gesamtwirtschaftliche Lage in der Metallindustrie deutlich verbessert.

Nach Pfingsten wollen die Gewerkschaften den Druck erhöhen. „Viel Zeit bleibt den Arbeitgebern nicht mehr: Der Countdown läuft bis Pfingsten. Entweder gibt’s bis dahin ein Tarifergebnis oder ganztägige Warnstreiks. Die Arbeitgeber haben es in der Hand,“ so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Bisher haben sich mehr als 38 300 Beschäftigte aus 303 Betrieben in den beiden Ländern an Warnstreiks beteiligt. Sollte es zu keiner Einigung mit den Arbeitgebern in der Fläche der Metall-Industrie kommen, wird die IG Metall zu ganztägigen Warnstreiks übergehen.

Bei der Kundgebung in Salzgitter sprachen Hans-Jürgen Urban, geschäftsführender Vorstand der IG Metall und Andreas Blechner, Betriebsrat von Volkswagen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Brigitte Runge von der IG Metall Peine-Salzgitter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung