Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
58-jähriger Radfahrer von Hund gebissen

Lehmkuhlenweg in Peine 58-jähriger Radfahrer von Hund gebissen

Schmerzhafte Attacke: Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr wurde auf dem Peiner Lehmkuhlenweg, ein 58-jähriger Radfahrer von einem Hund gebissen und verletzt.

Voriger Artikel
Salzgitter AG: Neun Milliarden Euro Umsatz
Nächster Artikel
Peiner Fitnessland hat geschlossen

Ein Peiner Radfahrer wurde von einem Hund gebissen.

Quelle: Archiv

Peine. Polizeisprecher Peter Rathai sagte: „Der Mann kam von seiner Arbeitsstelle und war mit seinem Fahrrad auf dem Lehmkuhlenweg unterwegs, als plötzlich zwei graue Jagdhunde von einem offenen Firmengelände gelaufen kamen und ihn verfolgt haben. Während einer der Hunde den Mann in die rechte Wade biss, fasste der zweite Hund den Schuh des Mannes.“

Durch die Attacke der Hunde habe der 58-Jährige vom Fahrrad springen müssen, um nicht zu stürzen. „Dabei verletzte er sich zusätzlich noch am Fahrrad. Obwohl ihn die Hunde verfolgten, gelang es dem Mann, sich von dort zu entfernen. Er begab sich sofort zur ärztlichen Behandlung ins Peiner Krankenhaus. Der Hundebesitzer, der nicht vor Ort war, konnte bisher noch nicht zu den Vorfällen befragt werden“, so Rathai gegenüber der PAZ.

Der Hundebesitzer müsse jetzt mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung