Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
50 Jahre Kirche der Arbeiter

St.-Josef-Kirche 50 Jahre Kirche der Arbeiter

Großes Jubiläum: Die katholische Teilgemeinde St. Josef in Vöhrum feiert in der nächsten Woche den 50. Weihetag ihrer ehemaligen Pfarrkirche. Der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Dirk Iwasinski, sagte der PAZ: „Die St.-Josef-Kirche wurde am 30. April und 1. Mai des Jahres 1960 durch den damaligen Hildesheimer Weihbischof Heinrich Pachowiak geweiht.“

Voriger Artikel
Vulkan-Asche: Gestrandet in Tansania
Nächster Artikel
Mittelinseln sollen Raser stoppen

Die katholische St.-Josef-Kirche in Vöhrum von außen.

Quelle: privat

Peine-Vöhrum . Da Peine eine klassische Arbeiterstadt sei, habe man damals bewusst die katholische Kirche dem Heiligen Josef gewidmet, dem Arbeiter und Zimmermann. „Das bringt sie in aller Deutlichkeit zum Ausdruck“, sagt Iwasinksi und erklärt: „Die Kirche erinnert mit ihren Fenstern an den Heiligen Josef nicht nur als sorgenden Vorstand der Heiligen Familie, wie ihn jeder von der Weihnachtsgeschichte her kennt, sondern auch in Verbundenheit mit der Region, als Stahl- und Landarbeiter sowie als Bergmann.“
Insofern sei St. Josef eine echte Bereicherung für Vöhrum und für die Stadt Peine. Mit ihrem Namenspatron ehre sie bei jedem Glockenschlag auch die Arbeit, sagt Iwasinksi.

Und die Gebete in ihren Mauern würden auch für jene Menschen bitten, die keine Arbeit haben, die Arbeit suchen, keine Arbeit finden und ihre Familien nicht so versorgen können, wie sie es sich wünschen. Der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates betont: „Das war vor 50 Jahren, beim Bau der Kirche, noch anders. Da waren Arbeitslosigkeit, Hartz-IV und Existenzangst keine Themen.“

Die Vöhrumer Kirchengemeinde feiert das Jubiläum ihrer Kirche von Sonnabend, 25. April, bis Sonntag, 2. Mai

Thomas Kröger

Jubiläumsfeier in der St.-Josef-Kirche

Diese Veranstaltungen sind geplant:

Sonnabend, 25. April, 14 Uhr: Feierlicher Gottesdienst in der St.-Josef-Kirche mit Pfarrer Thomas Blumenberg und weiteren Priestern.

Donnerstag, 29. April, 19 Uhr: Konzert der Gruppe Kohelet unter dem Motto „Schick dein Gebet zum Himmel – mit Musik!“. Junge christliche Lieder werden gesungen. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Freitag, 30. April, 18 Uhr: Vorabendmesse.

Sonntag: 2. Mai, 14.30 Uhr: Festveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus Vöhrum mit Festreden, Kaffee und Kuchen. Danach ab 18.30 Uhr: Vesper und Abschluss der Festwoche in St. Josef.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung