Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
42 Einsätze der Feuerwehr Stederdorf

Stederdorf 42 Einsätze der Feuerwehr Stederdorf

Stederdorf. Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Stederdorf. „Der spektakulärste Einsatz 2014 fand am 18. Juni im Trentelmoorweg statt“, erklärte Ortsbrandmeister Ludwig Schrader bei der Mitgliederversammlung.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang: Thema Flüchtlingspolitik
Nächster Artikel
Ben und Sophie sind die Trend-Namen

Freiwillige Feuerwehr Stederdorf: Bei der jüngsten Versammlung standen auch Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung.

Quelle: rb

Stederdorf. An einem Haus, an dem Schachtarbeiten vorgenommen wurden, sackte plötzlich eine Wand ab (PAZ berichtete). Das Gebäude drohte, einzustürzen. „Nur unter Mithilfe des THW und anderer Organisationen konnte der Einsturz abgewendet werden“, berichtete Schrader.

Insgesamt gab es 42 Einsätze. Diese gliederten sich in neun Brandeinsätze, fünf Unterstützungsbrandeinsätze, 16 Technischen Hilfeleistungen und zwölf Brandmeldeanlagen-Alarmen. „Zusätzlich hatten wir drei Brandsicherheitswachen“, führte Schrader aus.

Die Mitgliederzahlen befinden sich laut Schrader auf einem stabilen Niveau. Die Ortswehr hat zurzeit 239 Mitglieder: 58 Aktive, 15 in der Jugendfeuerwehr und 13 in der Kinderfeuerwehr. Die restlichen Mitglieder verteilen sich auf die Alters- und die fördernde Abteilung.

Die Neuerung des Osterfeuers „Dorfteich in Flammen“ sei ein großer Erfolg gewesen. Schrader: „Die Kameradinnen und Kameraden konnten den Besucheransturm kaum bewältigen.“ Auch in diesem Jahr soll die Veranstaltung „Dorfteich in Flammen“ wieder stattfinden. Weitere Veranstaltungen für die Freiwillige Feuerwehr sind das Maibaumfest und der Weihnachtsmarkt im Ort.

Reinhard Funk wurde als stellvertretender Ortsbrandmeister wiedergewählt. Befördert wurden zur Feuerwehrfrau Alica Plünnecke, Sabrina Hahn und Josy Mailin Nickel sowie zum Feuerwehrmann Jan Pape, zum Oberfeuerwehrmann Tobias Hahn, zum Ersten Hauptfeuerwehrmann Jan Welzel und zum Hauptlöschmeister Ludwig Schrader.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung