Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
300 Luftballons flogen um die Wette

Telgte 300 Luftballons flogen um die Wette

Telgte. Anlässlich des 90. Jubiläums des Schützenvereins Telgte fand als Auftaktveranstaltung für die Kindergärten Pusteblume und Bärenhöhle sowie für die Fröbelschule Telgte gestern ein Luftballon-Weitflugwettbewerb statt.

Voriger Artikel
Morgen kommt neuer Spielplatz
Nächster Artikel
Zwei Menschen starben auf der B 494

„Mein Ballon soll ganz weit fliegen“: Kinder der Fröbelschule Telgte sowie zweier Kindergärten schickten ihre Ballons auf die Reise.

Quelle: im

Die zahlreichen Kinder auf dem Sportplatz der Fröbelschule in Telgte waren schon von Weitem zu erkennen. In Zweierreihen warteten sie zusammen mit ihren Lehrern und Erziehern gespannt auf die Ausgabe der Luftballons. „Das Ganze ist eine sehr lebhafte Sache, die nicht alltäglich ist“, sagte Berno Ossenkopp, der Lehrer an der Fröbelschule ist.

Seine Schule nahm zusammen mit zwei Kindergärten an dem Luftballon-Weitflugwettbewerb teil, der die Auftaktveranstaltung für die Feierlichkeiten anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Telgter Schützenvereins war.

„Es nehmen rund 300 Kinder teil“, sagte Horst Beuermann, der als erster Kassierer des Schützenvereins die Veranstaltung mitorganisiert hat. „Die Gewinne sind allerdings noch geheim.“ Mit mehreren Helfern verteilte er die Luftballons an die Kinder. „Ich freue mich schon“, betonte die achtjährige Liana, die einen blauen Ballon in ihrer Hand hielt.

Als alle Ballons verteilt waren, versammelten sich die Kinder auf der Mitte des Sportplatzes. Dann wurden die Luftballons losgelassen. Manche Kinder liefen den Ballons nach, andere bewunderten das bunte Treiben am Himmel. „Ich finde, dass es wie Konfetti aussieht“, sagte Schirin (9). Die Schülerin hätte jetzt eigentlich Deutsch-Unterricht gehabt.

„Das hat Spaß gemacht“, waren sie und ihre Freundinnen sich einig. „Nur dass einige schon vorher losgelassen haben, war nicht so schön.“ Erst als die Ballons nicht mehr zu sehen waren, zerstreute sich die Menge wieder und kehrte zum Unterricht zurück.

leo

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung