Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
21. Härke-Roadster-Treffen: Spaß bei der PAZ-Prüfung

Peine 21. Härke-Roadster-Treffen: Spaß bei der PAZ-Prüfung

Peine. Am Samstagnachmittag drängten zahlreiche schaulustige Eulenmarkt-Besucher auf den Platz vor der St. Jakobi-Kirche in der Peiner Fußgängerzone. Dort fand die PAZ-Sonderprüfung des 21. Härke-Roadster-Treffen statt.

Voriger Artikel
Gelungene Charterfeier beim Kiwanis-Club
Nächster Artikel
Rekord: 35.000 Gäste beim Eulenmarkt

21. Härke-Roadster-Treffen: Spaß bei der PAZ-Prüfung

Laute Motorengeräusche waren zu hören - das Zeichen, dass die ersten Roadster von ihrer Tour durch die Region und das Peiner Land auf der Zielgeraden Eulenmarkt angekommen waren. Bereits zum 21. Mal fand das Härke-Roadster-Treffen statt - mit Teilnehmern aus ganz Deutschland. Wie auch in den letzten Jahren fand das Treffen zeitgleich mit dem Peiner Eulenmarkt statt.

Doch bevor ein jeder Fahrer die Tour wirklich für beendet erklären konnte, galt es noch, die PAZ-Sonderprüfung abzulegen. Dabei wusste niemand, was Fahrern und Fahrzeug bevorstand.

Schließlich rollte das erste Fahrzeug unter der Moderation von PAZ-Mitarbeiter Ulrich Jaschek zur Prüfung. Die Aufgabe: Das Fahrzeug musste möglichst genau auf einem Härke-Bierdeckel geparkt werden. Durchaus machbar, wie es auf den ersten Blick schien. Die Schwierigkeit dabei war jedoch die ausgebreitete Peiner Allgemeine Zeitung, die den Teil der Windschutzscheibe verdeckte, durch den der Fahrer eigentlich blickt.

Praktisch ohne Sicht war dieser bei der Prüfung also gänzlich auf die Kommandos des Beifahrers angewiesen, die mal mehr, mal weniger ernst genommen wurden und auch für Diskussionen im Auto sorgten.

Für die vielen ausgezeichneten navigatorischen Fähigkeiten der Beifahrer - sei es von Sohn, Ehefrau oder Kumpel - gab es viel Applaus. Die Gewinner dieser etwas anderen Prüfung wurden später im Brauereistübchen der Privatbrauerei Härke geehrt.

Sieger der PAZ-Sonderprüfung sind Karl-Heinz Schrader mit Magret Munk in einem Lotus Super Seven, die bereits im vergangenen Jahr die PAZ-Sonderprüfung gewonnen hatten. Diesmal waren sie mit ihrem Zweisitzer ohne Kofferraum gut vorbereitet und hatten einen Spanngurt für den sicheren Transport des Preises dabei.

In der Gesamtwertung siegten Thomas Rosenbaum und Andreas Nolte in einer AC Cobar 427 Pilgrim vor Burghard und Anke Ilgner im MB SLK und Ralph Rösberg und Beate Rohn in einer AC Cobra. Die rote Laterne für den letzten Platz bekamen Hans-Dieter Harre und Jürgen Heuer in einem TM Porsche718 RS Spyder. Die Besucher auf dem Härke-Hof wählten den Messerschmitt TG 500 von Dirk und Elke Stübgen zum Publikumsliebling.

Kompromissloseste Fahrer waren Hans-Jürgen Seesko und Marina Mehrmann im Morgan 4/4. Die weiteste Anreise haben Markus Neumann und Simone Stange aus Berlin auf sich genommen. Und bereits jetzt steht fest: 2013 startet das 22. Härke-Roadster-Treffen zum Peiner Eulenmarkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung